Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Vorgestellt

 

Sachsen kann selbstbewusst auf eine reiche, über 200 Jahre alte  Industrietradition zurückblicken. Wie überall in Sachsen hatte sich in Leipzig die Zahl der Fabriken von 1875 bis 1882 mehr als verdoppelt.  Der Start in die Weltspitze gelang in Leipzig Ende des 19.Jahrhunderts. 1907 zählt man 21 382 Unternehmen, darunter 17 Prozent aller deutschen Großbetriebe. Leipzig boomte und wuchs zur Industriemetropole. Die Messe fördert den Übergang vom Handwerk zum Fabrikbetrieb. Die Namen der bedeutenden Unternehmer wie Karl Krause (Buchbindermaschinen), Rudolf Sack („Sackscher Universalpflug"), Karl Heine und  Wilhelm Pittler, der Erfinder der Revolverdrehbank, sind nur ein Auszug der Namen dieser Eliten. Die großen Betriebe verschwanden erst mit dem Zusammenbruch der DDR. Einige überlebten und behielten den traditionsreichen Namen als Werbung für die Qualität ihrer Produkte. Als neue Hoffnungsträger im Leipziger Norden hat BMW mit einem                  1,2 Milliarden € teuren Neubau ein Werk gebaut, das etwa 4 700 Menschen Arbeit bietet. Eine weitere Niederlassung siedelte Porsche an. Der Ausbau der Neuen Messe, der ICE- Trasse der Deutschen Bahn und des Flughafens sind Voraussetzungen für Leipzig, wieder einen Platz unter den Top Ten  der Städte zu gewinnen.

Exklusive Angebote in Leipzig
Exklusive Angebote in Leipzig
Hier werden Rundgänge, Ausstellungen, denkmalgeschützte architektonische Besonderheiten und viel Kultur vorgestellt.
MEHR
Die ersten homöopathischen Apotheken in Leipzig
Die ersten homöopathischen Apotheken in Leipzig
von Hans-Joachim Böttcher
Das kleine pharmazeutische Museum im Thomaskirchhof 12 mit einer kleinen, aber feinen Ausstellung wurde im Jahr 1999, für alle Interessierten zugänglich, neu eröffnet. Zusammen mit einem Restaurant im historischen Apotheken-Interieur hat es einen eigenen Charme.
MEHR
Kunstschätze auf Leipziger  Friedhöfen
Kunstschätze auf Leipziger Friedhöfen
von Ursula Drechsel
In einer Ausstellung im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek werden gegenwärtig die 35 besten Bilder gezeigt, die einen Einblick geben, welche kunstvollen Grabdenkmale von fast vergessenen Bildhauern auf den Leipziger Friedhöfen zu bewundern sind.
MEHR
Alles Bach
Alles Bach
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das Bachfest 2014 hatte ca. 65 000 Besucher aus 32 Ländern. 107 Veranstaltungen waren dem 300. Geburttstag des Bachsohnes Carl Philipp Emanuel gewidmet.
MEHR
Bibliotheca Albertina -- kultureller Magnet mit langer Geschichte
Bibliotheca Albertina -- kultureller Magnet mit langer Geschichte
von Dr. Hinrich Lehmann-Grube
Sie ist ein Schmuckstück im Musikviertel der Stadt Leipzig. Seit ihrem Wiederaufbau fungiert sie auch als kultureller Magnet. Ausstellungen, Konzerte und Veranstaltungen aller Art finden hier regelmäßig statt.
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Lebenslanges Lernen an der Universität Leipzig
Lebenslanges Lernen an der Universität Leipzig
Lebenslanges Lernen gehört heute bei vielen Menschen bereits zur Lebenseinstellung. Speziell für ältere Erwachsene gibt es das Seniorenstudium - hier nutzen Ältere zusammen mit jungen Studierenden dieselben Bildungsangebote.
MEHR
Studentisches Leben in Leipzig - Eine Spurensuche
Studentisches Leben in Leipzig - Eine Spurensuche
Das Studium galt schon immer als die schönste Zeit im Leben! Doch wie war es wirklich, das Alltagsleben der Studierenden in den vergangenen Jahrhunderten? Wie waren Lehrbetrieb und Studienablauf organisiert, wie wohnte man in den Kollegien? Welchen Freizeitbeschäftigungen ging man nach und welche politischen Strömungen gab es?
MEHR
Das Bachfest in Leipzig 2013
Das Bachfest in Leipzig 2013
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
2013 stand das Bachfest unter dem Thema "Vita Christi". Bach's "Kommt, eilet und laufet" und "Lobet Gott in seinen Reichen" unter Leitung von Sir John Eliot Gardiner riss das Publikum am 22.06.2013 in der Nikolaikirche zu Jubelstürmen hin. Insgesamt nahmen 65 000 Besucher an 115 Veranstaltungen teil.
MEHR
Wussten Sie schon, dass...
Wussten Sie schon, dass...
von Anne Ploetz
zur Universität Leipzig 20 Museen und Sammlungen zählen, Studierende schon im Mittelalter "begrüßt" wurden, der Botanische Garten zu den ältesten seiner Art gehört und zahlreiche Kunstgegenstände auf dem Campus Augustusplatz zu finden sind?
MEHR
Was uns historische Vorlesungsverzeichnisse verraten
Was uns historische Vorlesungsverzeichnisse verraten
von Susanne Weidner
Es lassen sich beispielsweise Aussagen treffen über Professor Wilhelm Wundt, die Lehre des Hirnforschers Paul Flechsig oder die Veranstaltungen des Nobelpreisträgers für Chemie, Prof. Wilhelm Ostwald.
MEHR
Bibliotheca Albertina - In alter Pracht wiederhergestellt
Bibliotheca Albertina - In alter Pracht wiederhergestellt
von Dagmar Heinicke
Die von 1887 bis 1891 errichtete Bibliotheca Albertina in der Beethovenstraße - stark kriegszerstört und jetzt vollständig wieder hergestellt - gehört zu einem bedeutenden städtebaulichen Ensemble: dem Leipziger Musikviertel.
MEHR
Augusteum 1-2-3
Augusteum 1-2-3
von Dipl.phil. Cornelia Junge, Dr. Simone Tübbecke
Kustodie eröffnet die >>Galerie im Neuen Augusteum<< mit einer Ausstellung zur Baugeschichte des Universitätskomplexes
MEHR
Neues zur Universität Leipzig
Neues zur Universität Leipzig
Das Neue Augusteum wird seit dem Beginn des Wintersemesters 2012/13 offiziell für den Lehrbetrieb genutzt. Zum neuen Hauptgebäude der Universitat gehört das 800 Plätze bietende Auditorium Maximum, der größte Hörsaal der Universität.
MEHR
Zwanzig Jahre „interDaF“ – Deutsch lernen in Leipzig
Zwanzig Jahre „interDaF“ – Deutsch lernen in Leipzig
von Dr. Peter Gutjahr-Löser
Die Leipziger sind es gewohnt, Auskunft zu geben, wenn Fremde sie nach dem Weg zu Adressen in der Stadt fragen. Wie freundlich dies geschieht, setzt auch immer wieder die Studenten, die aus aller Welt kommen, in Erstaunen.
MEHR
Die veterinärmedizinhistorische Sammlung der Universität Leipzig
Die veterinärmedizinhistorische Sammlung der Universität Leipzig
von Susann Huster
Die veterinärmedizinhistorische Sammlung gehört bundesweit zu den größten ihrer Art.
MEHR
Kunst für den Neubau der Universität Leipzig  2
Kunst für den Neubau der Universität Leipzig 2
von Prof. Dr. Rudolf Hiller von Gaertringen
Im neuen Augusteum sind die Regententugenden des Bildhauers Ernst Rietschel wieder ausgestellt.
MEHR
Kunst für den Neubau der Universität Leipzig 1
Kunst für den Neubau der Universität Leipzig 1
von Dr. Simone Schulz
Nach der Sprengung der Universitätskirche St. Pauli waren die Grabplatten Bergungsgut. Sie werden künftig im Universitätshauptgebäude zu sehen sein. Mit ihrer Wiederaufstellung im Foyerbereich an der Südwand des Paulinums kehren sie an den Originalstandort zurück.
MEHR
Musiktradition an der Universität Leipzig – ein Überblick
Musiktradition an der Universität Leipzig – ein Überblick
von Prof.Dr.habil. Helmut Loos
Leipzig kann immer noch "wohl mit recht eine musikalische Universität" genannt werden. Erstmalig schrieb dies 1660 der Kapellmeister Wolfgang Carl Briegel.
MEHR
1431 - die erste Doktorpromotion an der Leipziger Medizinischen Fakultät
1431 - die erste Doktorpromotion an der Leipziger Medizinischen Fakultät
von Dr. Jens Blecher
Für die Bewerbung um das Magisterium war ein Mindestalter von 21 Lebensjahren, die eheliche Geburt und rechtliche Unbescholtenheit nachzuweisen. Waren die Prüfungen erfolgreich bestanden, hatte der frisch promovierte Magister weitere Eide zu schwören...,u.a. mussten die Kandidaten schwören, sich nicht an den Prüfern zu rächen oder bewaffnet die Wohnung des Dekans aufzusuchen.
MEHR
Das Universitätsjubiläum von 1909
Das Universitätsjubiläum von 1909
von Dr. Jens Blecher
Die 500-Jahrfeier der Universität Leipzig markiert den Glanzpunkt einer wissenschaftlichen und akademischen Ära. Die Universität Leipzig nahm eine Führungsrolle in der deutschen und internationalen Gelehrtengemeinschaft ein.
MEHR
Marie und Maximilian am beliebtesten
Marie und Maximilian am beliebtesten
von Susann Huster
Namenforscherinnen der Universität Leipzig ermitteln Trend
MEHR
Das Leipziger Universitätssiegel
Das Leipziger Universitätssiegel
von Dr. Jens Blecher
Siegel und Siegelführung waren für die Universitäten ein wichtiges Element ihrer rechtlichen Autonomie und Selbstverwaltung.
MEHR
Nachlese: Leipziger Buchmesse 2012 und Europas größtes Lesefest
Nachlese: Leipziger Buchmesse 2012 und Europas größtes Lesefest
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die diesjährige Buchmesse, eine Kombination aus Buchmesse auf der Neuen Messe und das Lesefestival an den verschiedensten Orten, brach alle Rekorde.
MEHR
Studieren seit 1200 Semestern möglich:
Studieren seit 1200 Semestern möglich: "Mein Leipzig lob ich mir!"
von Dr. Jens Blecher
Wer hat an der Universität Leipzig studiert und gelehrt?
MEHR
Der Wandel akademischer Rituale
Der Wandel akademischer Rituale
Die prächtigen Insignien als Symbole der Macht des Rektors der Universität
MEHR
Die Investitur der Rektorin der Universität – Prof. Dr. Beate Schücking
Die Investitur der Rektorin der Universität – Prof. Dr. Beate Schücking
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Hochgesteckte Ziele hat die 967. Magnifizenz im 602. Jahr der Universität
MEHR
Rektorin der Universität Leipzig -  Beate Schücking
Rektorin der Universität Leipzig - Beate Schücking
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zum ersten Mal in der 601 Jahre alten Universität Leipzig berief der Senat eine Frau in das hohe Amt
MEHR
Ausstellung zur Firmengeschichte
Ausstellung zur Firmengeschichte "Adolf Bleichert"
Das Sächsische Staatsarchiv in Leipzig, Schongaustr. 1, in der Nähe des Paunsdorf-Centers, verlängert die Ausstellung wegen der großen Nachfrage bis zum 15. April
MEHR
Chemische Laboratorien an der Universität Leipzig
Chemische Laboratorien an der Universität Leipzig
von Prof.Dr.habil. Konrad Krause
Chemisches Wissen ist ein wertvolles Kulturgut der Gesellschaft
MEHR
Historische Stätten der Chemie in Leipzig, Großbothen, Freiberg und Wolfen
Historische Stätten der Chemie in Leipzig, Großbothen, Freiberg und Wolfen
von Prof.Dr.habil. Konrad Krause
Ehrungen wissenschaftlicher Leistungen von exzellentem Rang
MEHR
Adolf Bleichert und sein Werk
Adolf Bleichert und sein Werk
von Dr. Manfred Hötzel
Die spannende Geschichte der Firma begann 1874 in einem kleinen Ingenieurbüro
MEHR
Anfänge und Entwicklung der Chemie zu einem akademischen Fach an der Universität Leipzig
Anfänge und Entwicklung der Chemie zu einem akademischen Fach an der Universität Leipzig
von Prof.Dr.habil. Konrad Krause
Die Universität Leipzig bewertete die Leistungen des Autors bei der Darstellung ihrer Geschichte mit der Verleihung der Würde eines Ehrensenators im Jahr 2004
MEHR
Zur Entwicklung der Universität
Zur Entwicklung der Universität
Aus dem Alumni - Magazin der Leipziger Universität, herausgegeben vom Rektor Franz Häuser
MEHR
Die Neue Messe
Die Neue Messe
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zur Entwicklung der Leipziger Messe
MEHR
Der Hauptbahnhof
Der Hauptbahnhof
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Er ist nicht nur eine "Kathedrale des Verkehrs", sondern auch ein attraktives Einkaufszentrum.
MEHR