Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

B-Z! Das ist nett! (Teil 2)

Dresdner Schrift-Sprach-Erwerb - 3. Heft

Anne Volkmann und Annett Zilger

Arbeitsheft zum Schreibenlernen

Das Arbeitsheft beinhaltet die Erarbeitung und Positionsanalyse aller noch fehlenden Konsonanten. Diese werden in Silben, Wörtern und Texten gelesen und geschrieben

Kultur

Tage der Poesie in Sachsen
Tage der Poesie in Sachsen
30 Jahre – 30 Liebesgedichte, Lesung mit Musik im Haus des Buches.
MEHR
hören  zuhören  dazugehören
hören zuhören dazugehören
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Mit einer Anekdote soll an den Beginn der Demokratie-Konzerte des Gewandhausorchesters zu Leipzig am 16. September 2022 erinnert werden. Damit wurde unter dem Jubel der Musikliebhaber die 242. Saison eröffnet.
MEHR
Leipzig sah Pfingsten immer Schwarz - Bildergalerie
Leipzig sah Pfingsten immer Schwarz - Bildergalerie
Der morbide Charme der schwarzen Szene lockte nicht nur deren Jünger nach Leipzig, sondern auch viele Tausende Schaulustige.
MEHR
Leipzig sieht wieder Schwarz
Leipzig sieht wieder Schwarz
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
„Ich werde so lange Schwarz tragen, bis es eine dunklere Farbe gibt " sagen Goths, so nennen sich die überzeugten Anhänger des Wave-Gotik-Treffens, das 2022 traditionell am Pfingstwochenende in Leipzig stattfindet.
MEHR
An die Muse
An die Muse
von Novalis
Wem du bei der Geburt gelächelt, und Dichtergaben zugewinkt, süße Göttin... Wir feiern am 2. Mai den 250. Geburtstag von Novalis.
MEHR
Neues aus dem Mendelssohn-Haus
Neues aus dem Mendelssohn-Haus
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Am 30. Oktober 21 eröffnet das Mendelssohn-Haus eine Sonderausstellung „Zwischen den Stühlen“ im Gartenhaus. Mit dem Eröffnungskonzert am 31. Oktober 2021 mit Julia Hagen und Igor Levit beginnen die Mendelssohn-Festtage, sie enden am 07. November 2021.
MEHR
Magie des Scheinens –  Bilderfeier bei Annekatrin Brandl
Magie des Scheinens – Bilderfeier bei Annekatrin Brandl
von Dr. Konrad Lindner
In dem Zyklus der Malerin ist ein künstlerischer Beitrag zur Farbenlehre zu erkennen. Verbunden mit der wichtigen Einsicht, dass die Feier eines gelingenden Menschenlebens des Bildes und der Fülle der Farben bedarf.
MEHR
Glauben und Wissen  bilden keinen polaren Gegensatz
Glauben und Wissen bilden keinen polaren Gegensatz
von Dr. Konrad Lindner
Ein Hegel würde heute nicht nur am 14. Juli auf die Revolution der Franzosen, sondern auch am 9. Oktober auf die Revolution der ostdeutschen Bürgerschaft anstoßen, die von Sachsen und Leipzig aus begann.
MEHR
Die Beethoven-Skulpturen in Leipzig
Die Beethoven-Skulpturen in Leipzig
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Im Bildermuseum Leipzig steht als Gast auf Max Klingers Sockel Stephan Balkenhols Holzskulptur "BTHVN". Klingers Beethoven soll einen neuen Platz im Museum bekommen.
MEHR
Malerei und Mathematik  bei Leonardo da Vinci und Albrecht Dürer
Malerei und Mathematik bei Leonardo da Vinci und Albrecht Dürer
von Dr. Konrad Lindner
Dieser Artikel ist dem Theologen, Wissenschaftshistoriker und Bibliothekswissenschaftler Detlef Döring aus Leipzig gewidmet.
MEHR
Fahrt in die Fernsehfilmgeschichte und wieder hinaus
Fahrt in die Fernsehfilmgeschichte und wieder hinaus
von Henner Kotte
Wissentlich verstößt Kommissar Trimmel gegen Gesetze und Dienstvorschriften und machte den TV-Film zur Legende...
MEHR
Blumen  am Grab Wittgensteins –  Leipziger Studentin in Cambridge
Blumen am Grab Wittgensteins – Leipziger Studentin in Cambridge
von Dr. Konrad Lindner
Zum 70. Todestag des Logikers und Philosophen am 29. April 2021
MEHR
Himmelsviolett und Veilchenblau – Gedanken zum ersten Impftermin
Himmelsviolett und Veilchenblau – Gedanken zum ersten Impftermin
von Dr. Konrad Lindner
"Das fühlt sich halt richtig gut an..., dass man jetzt richtig aktiv anpacken kann in der Pandemie und irgendwie noch seinen Teil für die Menschheit quasi beitragen kann."
MEHR
Wittgensteins Frage nach den Farben
Wittgensteins Frage nach den Farben
von Dr. Konrad Lindner
Gedanken zum Blumen- und Maljahr 2021
MEHR
Leipzig als Wiege der deutschen Frauenbewegung
Leipzig als Wiege der deutschen Frauenbewegung
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Internationale Frauentag am 8. März ist gesetzlicher Feiertag in 26 Ländern.
MEHR
Das Ende des Kükentötens
Das Ende des Kükentötens
von Susann Huster
Mit einem an der Uni Leipzig entwickelten Verfahren zur Bestimmung des Geschlechts von Embryonen im Ei ist die massenhafte Tötung männlicher Küken bald beendet. Grausame Tötung der männlichen Tiere ist ab 01.01.2022 untersagt.
MEHR
Bürgergeist und Gartenkunst – Leipzigs Stadtgrüngeschichten geborgen
Bürgergeist und Gartenkunst – Leipzigs Stadtgrüngeschichten geborgen
von Dr. Konrad Lindner
Leipzig "... ist ein angenehmer, schöner Ort; so klein er ist, so viel reitzendes hat er ... die schönsten Gärten... und ein Spaziergang längst der Pleiße ist einer der angenehmsten um die Stadt."
MEHR
Das Grabmal der Hiltrud Zülzer
Das Grabmal der Hiltrud Zülzer
von Alfred E. Otto Paul
Zum Totensonntag: Eine Enkelin pflegt die Grabstätte liebevoll, um sie vorbildlich für die Nachwelt zu bewahren und das Andenken an ihre Vorfahren zu ehren.
MEHR
Die Kunst im Stillen –  siebter Band
Die Kunst im Stillen – siebter Band
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Alfred E. Otto Paul weckt in seiner Buchvorstellung Erinnerungen; er enthüllt Teile der DNA der Stadt Leipzig.
MEHR
Philosophie im Palmengarten
Philosophie im Palmengarten
von Dr. Konrad Lindner
Die "Leipziger Schriften" sind 2020 erschienen. In einer Stadt, in der Leibniz, Goethe, Schelling, Nietzsche, Kästner, aber auch Carl Friedrich von Weizsäcker und Angela Merkel studierten, ist eine studentische Feier im Grünen gut verortet, die dem flüssigen, weltoffenen und kritischen Text verpflichtet ist.
MEHR
„(M)Ein Platz im Paulinum“
„(M)Ein Platz im Paulinum“
Die Spenden kommen dem Paulinum/Neuen Augusteum und dortigen Veranstaltungen zugute.
MEHR
Der pinkelnde Tod
Der pinkelnde Tod
von Friedemann Steiger
So pinkelt der Tod vor sich hin, in die Rinne, sich selbst preisgebend, vernichtend... Am 04.07,2020 vor 100 Jahren starb Max Klinger in Naumburg-Großjena. Das Museum der bildenden Künste Leipzig widmet ihm eine großangelegte Ausstellung, die bis zum 16. August geöffnet ist.
MEHR
Vulkanische Schönheit von Bildhauer Jackisch entdeckt
Vulkanische Schönheit von Bildhauer Jackisch entdeckt
von Dr. Konrad Lindner
In einer kleinen, aber feinen Galerie im Waldstraßenviertel auf der Tschaikowskistraße 21 kann von April bis Juli 2020 die Ausstellung "Pforte" besichtigt werden.
MEHR
Frühlingsaquarelle
Frühlingsaquarelle
von Dr. Konrad Lindner
Das Frühlingserwachen zum Osterfest versetzte uns durch die Farben und Töne draußen vor der Tür auch in der Coronakrise in Ekstase. Sie motivierten zum Malen
MEHR
Rot, Gelb und Blau in Bildern von Annekatrin Brandl
Rot, Gelb und Blau in Bildern von Annekatrin Brandl
von Dr. Konrad Lindner
Von der Vielfalt der menschlichen Kommunikation aus gesehen, sínd die Bilder von Annekatrin Brandl je verschiedene und gültige Farbspiele. Ihre Bilder - wie die Häuser am Gleis oder vor dem Hügel oder unter dem Vollmond ebenso wie die Luppe von der Seite gesehen und wie der Fluß, der von der Brücke aus erblickt wird - lassen sich als Farb-Spiele auffassen.
MEHR
Die Gewandhaus-Kapellmeister von 1945 bis heute
Die Gewandhaus-Kapellmeister von 1945 bis heute
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Anfang 2018 ist dann Andris Nelsons in das Amt des Gewandhauskapellmeisters Leipzig eingeführt worden. Er kommt aus Lettland und ist ein Glücksfall für das Gewandhausorchester und für alle Musikliebhaber.
MEHR
Die Gewandhaus-Kapellmeister von 1860 bis 1945
Die Gewandhaus-Kapellmeister von 1860 bis 1945
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das Gewandhausorchester gehörte über das ganze 19. Jahrhundert hinweg bis heute zu den wichtigsten sinfonischen Klangkörpern weltweit. Einige der Kapellmeister wurden weltberühmt.
MEHR
Gesellschaft im Fluss der Bewegung begreifen - der Transformationsforscher Rolf Reißig
Gesellschaft im Fluss der Bewegung begreifen - der Transformationsforscher Rolf Reißig
von Dr. Konrad Lindner
Was würde Karl Marx zum Titel des Buches von Rolf Reißig sagen? Würde er das 240-Seiten-Buch empört zur Seite legen, weil es anstelle des mehr räumlichen Begriffs der "Formation" um den mehr zeitlichen Begriff der "Transformation" geht? Oder würde er das Buch gerade wegen der Zeit-Pathetik sogleich an sich reißen?
MEHR
Die Musikerinnen Anna Magdalena Bach, Fanny Hensel und Clara Schumann
Die Musikerinnen Anna Magdalena Bach, Fanny Hensel und Clara Schumann
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Eine Ausstellung im Bach-Museum zu Leipzig widmet sich den drei Frauen, die eine große Gemeinsamkeit hatten. Sie waren Musikerinnen. Ihre Lebensdaten umfassen 200 Jahre, geben Einblicke in die Musikgeschichte.
MEHR
Symbolkraft des Flusses –  neues Denken in der Grundschule
Symbolkraft des Flusses – neues Denken in der Grundschule
von Dr. Konrad Lindner
Kinder spielen in Pfützen und formen aus Schlamm Burgen. Kinder bauen in Bäche kleine Wasserräder hinein. Sie lernen das Schwimmen und sind stolz, wenn sie den nächsten Fluss aus eigener Kraft durchqueren können...
MEHR
25. Jubiläum für Bühnenbilder und Kostüme von Werner Tübke
25. Jubiläum für Bühnenbilder und Kostüme von Werner Tübke
von Volker Pohlenz
Der Maler, der am 30. Juli 2019 90 Jahre alt geworden wäre, gehört zu den Granden des 20. Jahrhunderts . Er war ein herausragender Könner in seinem Metier. Sein Motto: "L 'art pour l 'art".
MEHR
Kleine Nachlese zur großen Leipziger Buchmesse 2019
Kleine Nachlese zur großen Leipziger Buchmesse 2019
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Wir waren am Freitag auf der Buchmesse. Es war ein fürchterliches Gedränge, so dass man nur sehr langsam durch die Gänge kam und kaum an die interessanten Buchstände heran kam, um sich dort etwas anzusehen...
MEHR
Alles fließt
Alles fließt
von Dr. Konrad Lindner
Was haben wir in der Kunstkapelle im Herbst 2018 getrieben. Das ging aufregend zu. Was denken Sie, was wir rumgegossen und gearbeitet haben? Seien Sie gespannt auf die Ausstellung in der art Kapella Schkeuditz!
MEHR
Im Reich der Orchideen
Im Reich der Orchideen
von Ursula Drechsel
Die zauberhafte Orchideenschau im Botanischen Garten Leipzig ist nur noch bis zum 3. März 2019 geöffnet!
MEHR
Wie kochte der Osten?
Wie kochte der Osten?
von Nina Vogt
Nancy Nilgen erforscht die Ernährungsgeschichte der DDR
MEHR
Meeresgrün und Mondgelb -  Annekatrin Brandl malt erdverbunden
Meeresgrün und Mondgelb - Annekatrin Brandl malt erdverbunden
von Dr. Konrad Lindner
Die Malerin spricht in Farben zu uns: Sie gestaltet Farbflächen,von denen eine emotionale Tiefenwirkung ausgeht. Ihre Flächen beruhigen. Doch horch...
MEHR
Führung durch die Lehrsammlung Anatomie
Führung durch die Lehrsammlung Anatomie
Kustodin Dr. Christine Feja führt durch die Lehrsammlung Anatomie der Universität Leipzig. Die Sammlung, die sonst für öffentliche Besuche nicht zugänglich ist, präsentiert makroskopisch-anatomische Präperate vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart.
MEHR
Autor des Stadtlexikons Leipzig Horst Riedel ist verstorben
Autor des Stadtlexikons Leipzig Horst Riedel ist verstorben
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Es bestand eine enge Zusammenarbeit mit dem Verlag PRO LEIPZIG. 1999 begann die systematische Arbeit an dem Projekt „Stadtlexikon Leipzig von A bis Z“.
MEHR
Kunstnacht
Kunstnacht
von Dr. Konrad Lindner
In der Nacht der Kunst auf der Georg-Schumann-Straße strömten am 01. September 2018 in aller Ruhe erstaunlich viele Leipziger durch die Ausstellung von Annektrin Brandl, die mich eingeladen hatte, drei meiner Bilder auszustellen
MEHR
Teufel mit Seeblick – Kunst im Blockstellwerk Elsteraue
Teufel mit Seeblick – Kunst im Blockstellwerk Elsteraue
von Dr. Konrad Lindner
Die Arbeiten der Malerin Annekatrin Brandl und des Bildhauers Christoph Hundhammer waren im Juni 2018 in der Freilandgalerie Blockstellwerk Elsteraue in Leipzig zu entdecken. Sie waren eine Ermunterung zum Sehen, das in der Bürgerstadt Leipzig eine große Tradition besitzt.
MEHR
Auf zur Nacht, die Wissen schafft!
Auf zur Nacht, die Wissen schafft!
Lange Nacht der Wissenschaften 2018
MEHR
Leipziger Bachfest 2018
Leipziger Bachfest 2018
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Es war eine kühne Idee, 33 Kantaten von J, S, Bach an drei Tagen aufführen zu lassen. Dieser „Kantaten-Ring“ erweist sich nun, allen Unkenrufen zum Trotz, als Verkaufsschlager.
MEHR
Nachlese zum Wave-Gotik-Treffen in Leipzig 2018
Nachlese zum Wave-Gotik-Treffen in Leipzig 2018
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das WGT hat sich zu einem kulturellen Großereignis gemausert. Ganz Leipzig war in Schwarz getaucht, und diese einzigartige Atmosphäre war entstanden.
MEHR
Glückwunsch dem Gewandhausorchester und dem Kapellmeister Andris Nelson
Glückwunsch dem Gewandhausorchester und dem Kapellmeister Andris Nelson
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Sein Amtsantritt fällt mit dem 275. Geburtstag des Gewandhauses zusammen, der mit fünf Konzerten in den Festwochen gefeiert wird.
MEHR
Leipziger Buchmesse 2018 – kurze Nachrichten
Leipziger Buchmesse 2018 – kurze Nachrichten
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die schon legendäre Leipziger Leselust lockt auch in diesem Jahr viele Besucher an, fast 300 000 sollen es werden. Das Markenzeichen „Leipzig liest“ zieht magisch an...
MEHR
Transformation  auch mit Marx erforschen –  zum dynamischen Ansatz politischer Analysen
Transformation auch mit Marx erforschen – zum dynamischen Ansatz politischer Analysen
von Dr. Konrad Lindner
Wäre Werner J. Patzelt in Passau geblieben, wäre er nicht in gleicher Weise dazu herausgefordert gewesen, sich sowohl über die Ursachen für den Crash des Kommunismus als auch über die Gründe für die unübersehbare Krise der westlichen Demokratie Gedanken zu machen.
MEHR
Baumfantasien - die Aquarelle von Hannelore Röhl
Baumfantasien - die Aquarelle von Hannelore Röhl
von Dr. Konrad Lindner
Ob Bäume bizarr in die Höhe ragen oder Kirchtürme die Wolken zu kitzeln scheinen, ihre Zeichnungen lassen die Betrachter still verharren und versetzen sie in eine leise wie eindringliche Poesie der Farben.
MEHR
Beiträge zum  Reformationsjubiläum
Beiträge zum Reformationsjubiläum
Im Jahr 2017 widmen sich unterschiedliche Veranstaltungen an der Universität Leipzig dem Reformationsjubiläum, lesen Sie hier:
MEHR
Leipziger Buchmesse 2017
Leipziger Buchmesse 2017
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche für Leser, Autoren und Verlage fand in diesem Jahr vom 23.03. bis 26.03.2017 statt. Es stand unter dem Motto: [Es] liest sich gut.
MEHR
Eine Pfingstrose für Tilda Sophie
Eine Pfingstrose für Tilda Sophie
von Nina Vogt, Christin Kieling
Die zweijährige Tilda Sophie hat im Botanischen Garten eine Patenpflanze, eine Pfingstrose, um genau zu sein. Dass Tilda Sophie an einem Pfingstmontag geboren wurde, war ausschlaggebend für die Wahl der Pflanze...
MEHR
Beiträge der Universität zum Reformationsjubiläum
Beiträge der Universität zum Reformationsjubiläum
von Christin Kieling
Verschiedene Ausstellungen, eine Sonderschau und Sonderführungen beleuchten die Beziehungen der Reformatoren Luther und Melanchthon zur Universität.
MEHR
Kunstwerke erstrahlen im neuen Glanz
Kunstwerke erstrahlen im neuen Glanz
von Nina Vogt
Restaurierte Epitaphien im Paulinum der Universität Leipzig
MEHR
"Wie viel Bach verträgt der Mensch?"
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Sir John Eliot Gardiner, der Künstlerische Leiter der Bachfeste, verkündete mit großer Hoffnung, dass "Thomanerchor, Gewandhausorchester und Bach-Archiv nun endlich eng zusammenarbeiten." Sein Wort in Gottes Ohr!
MEHR
Leipzig sieht Schwarz
Leipzig sieht Schwarz
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Auch in diesem Jahr sind die Mitglieder der Großfamilie über Pfingsten zum legendären, weltgrößten Wave-Gotik-Treffen angereist, darunter Gäste von weit her. Nach Mark Benecke "Traumatisierte und Ausgestoßene", Leute, die nicht Fußball spielen...Impressionen aus vergangenen Jahren.
MEHR
Eine Pflanze als  Patenkind
Eine Pflanze als Patenkind
Wer Grünes und Blühendes liebt, kann den Botanischen Garten in Leipzig jetzt dabei unterstützen, die P?ege der grünen Oase mitten in Leipzig zu fördern: mit einer P?anzenpatenschaft.
MEHR
Gemälde als Aufklärer und  Mahner
Gemälde als Aufklärer und Mahner
Beide Gemälde „Aufrecht stehen..." von Reinhard Minkewitz sowie „Arbeiterklasse und Intelligenz" von Werner Tübke können in der Uni Leipzig besichtigt werden.
MEHR
Goethes Faust-Inspiration im „Auerbachs Keller“
Goethes Faust-Inspiration im „Auerbachs Keller“
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
"Dieser Blitz ins Gehirn, diese faustische Inspiration muss allen Beteiligten verborgen bleiben, aber der junge Goethe ist davon so dauerhaft beeindruckt, dass er sechs Jahre später, jetzt schon ironisch distanziert, eine Kneipenszene schreiben wird, die er in Auerbachs Keller hineindichtet."
MEHR
Man wird nur einmal 1000 Jahre alt
Man wird nur einmal 1000 Jahre alt
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die Stadt Leipzig wurde 1015 das erste Mal in einem Geschichtsdokument erwähnt. 2015 wird das Jubiläum festlich mit einem langen Bürgerfest gefeiert. Die StadtFestTage vom 30. Mai bis zum 7. Juni 2015 zeigen den Einfaltsreichtum der Bürger. Dann sehen wir bis zum Jahresende ein weiteres facettenreiches Programm.
MEHR
Denker des Möglichen -  Ernst Bloch und Niels Bohr
Denker des Möglichen - Ernst Bloch und Niels Bohr
von Dr. Konrad Lindner
Beide sind Zeitgenossen: Kinder des Jahrgangs 1885 und somit Angehörige einer geistigen und politischen Epoche. Aber auch Männer mit ähnlicher Denkhaltung. Beide bedachten den Begriff des Möglichen in Bezug auf die Deutung von Natur und Gesellschaft.
MEHR
Heisenbergs  jüdische Meisterschüler –  zur Physik in der Weimarer Republik
Heisenbergs jüdische Meisterschüler – zur Physik in der Weimarer Republik
von Dr. Konrad Lindner
Es zeigt sich bei den Meisterschülern: Ihnen gelang im Exil der berufliche Ein- und akademische Aufstieg. Während des Krieges wurde für sie das Motiv, den Nazis beim Bau der nuklearen Bombe zuvorzukommen, ein starker Impuls, sich am amerikanischen oder britischen Atomwaffenprogramm zu beteiligen.
MEHR
Bachs 330. Geburtstag
Bachs 330. Geburtstag
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Gewandhausdirektor widmete die drei Aufführungen von Bachs h-Moll-Messe im Gewandhaus dem "ehrenden Gedenken" der Opfer der Flugzeugkatastrophe 2015 in Südfrankreich.
MEHR
Schritte  über Grenzen –  Erweckungserlebnis Weizsäcker 1988
Schritte über Grenzen – Erweckungserlebnis Weizsäcker 1988
von Dr. Konrad Lindner
Es gab in der marxistisch-leninistischen Kirche Orte, an denen ketzerische Ideen kursierten. Wenn der Naturphilosoph Karl-Friedrich Wessel vorn stand, wurde über die Kultur des Weiterfragens, von Weizsäcker beschworen, ebenso geredet wie über den erkenntnistheoretischen Anarchismus von Feyerabend mit der Devise „Anything goes", „Alles ist erlaubt".
MEHR
Kunstschätze auf Leipziger  Friedhöfen
Kunstschätze auf Leipziger Friedhöfen
von Ursula Drechsel
In einer Ausstellung im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek werden gegenwärtig die 35 besten Bilder gezeigt, die einen Einblick geben, welche kunstvollen Grabdenkmale von fast vergessenen Bildhauern auf den Leipziger Friedhöfen zu bewundern sind.
MEHR
Alles Bach
Alles Bach
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das Bachfest 2014 hatte ca. 65 000 Besucher aus 32 Ländern. 107 Veranstaltungen waren dem 300. Geburttstag des Bachsohnes Carl Philipp Emanuel gewidmet.
MEHR
Bibliotheca Albertina -- kultureller Magnet mit langer Geschichte
Bibliotheca Albertina -- kultureller Magnet mit langer Geschichte
von Dr. Hinrich Lehmann-Grube
Sie ist ein Schmuckstück im Musikviertel der Stadt Leipzig. Seit ihrem Wiederaufbau fungiert sie auch als kultureller Magnet. Ausstellungen, Konzerte und Veranstaltungen aller Art finden hier regelmäßig statt.
MEHR
Das Bachfest in Leipzig 2013
Das Bachfest in Leipzig 2013
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
2013 stand das Bachfest unter dem Thema "Vita Christi". Bach's "Kommt, eilet und laufet" und "Lobet Gott in seinen Reichen" unter Leitung von Sir John Eliot Gardiner riss das Publikum am 22.06.2013 in der Nikolaikirche zu Jubelstürmen hin. Insgesamt nahmen 65 000 Besucher an 115 Veranstaltungen teil.
MEHR
Ostergruß an die Leser
Ostergruß an die Leser
Ein Gedicht von Lene Voigt zum Suchen der Ostereier
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen