Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner

Schloss am Strom
Roman


Schinkel kämpft in seinen Fieberträumen um die Vollendung seines Bildes "Schloss am Strom". Er durchlebt auf seinem Krankenbett noch einmal sein erfülltes und von krankmachendem Pflichtgefühl gezeichnetes Leben und die Tragik des Architekten und Künstlers, der sich zum Diener des Königs machen ließ

Bratäbbel

Bratäbbel

Lene Voigt

Bratäppel. Foto: Brücke-Osteuropa.
Bratäppel. Foto: Brücke-Osteuropa.

Bratäbbel wolln behandelt sin,

Das is 'ne alte Sache.

Mer leecht se nich bloß eenfach hin

Un saacht: ,,Nu brote, mache!«

 

 

Äja, mer muß ooch immer mal

De Brieder rächt hibsch wenden.

Dann wärnse ärscht so scheen egal

An ihrn zwee Abbelendem.

 

 

So mancher, där is rechts verbrannt

Un links nochs fäst un roh.

Dann habhich ooch mal een gegannt,

Där flammte lichterloh.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unverwüstlich
von Lene Voigt
MEHR
Uffn Haubdbahnhof
von Lene Voigt
MEHR
Verdrehte Daache
von Lene Voigt
MEHR