Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Karlheinz Fingerhut
Kennst du Franz Kafka?

Was für ein komischer Kauz muss dieser Kafka wohl gewesen sein, dass kaum ein Lehrer so recht weiß, wie ihn vermitteln. Dabei ließen sich Kafkas Texte mit Träumen vergleichen, und die kennt doch jeder.
Karlheinz Fingerhut ermöglicht in diesem Buch einen leichteren Zugang zum Menschen Kafka und zu seinen teils verwirrenden Werken.

‘s wärd Friehlink

‘s wärd Friehlink

Lene Voigt

Wie duddch rässonihrn de Schbazn.

De Gnossbn am Schtrauche, die blazzn,

De Windrhandschuhe nich mindr,

Un iewerall greisln de Gindr.

 

So manche verlebde Ganallche

Schwärrd schon dorch de Grimmsche* ber Dallche.

Erohdische Daggl schbieln Haschn,

Un Dänggmähler wärn gewaschn.

 

* Die Grimmaische Straße in Leipzig, sächsisch "die Grimmsche", führt vom Augustusplatz zum Marktplatz am Alten Rathaus.

Bildnachweis

Kopfbild: Aquarell von Konrad Lindner.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Leibz'ger Berg
von Max Vormeyer
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen