Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Heft 1

A |E | I | O | U … Hör gut zu!

Dieses Arbeitsheft beginnt mit einem Vorkurs zur “phonologischen Bewusstheit” und übt das Silbenglieder, das Anlauterfassen und das Reimwortfinden.

Sächsisches Tanzliedchen

Sächsisches Tanzliedchen

Lene Voigt

Danzen is ä Haubtvergniechen,

Ob mer jung, ob alt,

Wenn so hibsch de Gittel fliechen

Uns Orschäster schallt.


Heisa, wie de Oochen funkeln

Un de Bäckchen gliehn.

Mancher Jinglink dut schon munkeln

Von dr Liewe gihn.


Amor sitzt uff ner Bosaune,

Schbannt dn Boochen an

Un drifft nach Lust un Laune

Schmunzelnd Weib un Mann.

Quelle:

Voigt, Lene: Mir Sachsen! Band II, Verlag A. Bergmann, Leipzig o. J.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der große Schlussvergaufsdag
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Straßenbild
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR