Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Ingrid Annel
Glücksdrachenpech

Schaurige, lustige, gruselige und witzige Geschichten von Wassermännern, Drachen, Irrlichtern und dem Teufel, mit Illustrationen von Marga Lenz

Auch als E-Book erhältlich 

Theodor Doppelburg oder Ä hochdeitscher Leibz’ger

Theodor Doppelburg oder Ä hochdeitscher Leibz’ger

Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann

Da is Sie ä Owerschulrat aus Dräsen

Daneilich ämal in Leibzig gewesen.

Hat mancherlei Schulen geinspiziert

Un sich iewer de Leibziger Sprache mockirt.

Doch der eene Lehrer, Herr Dokder Knauf,

Der sprach: "Ich halte stets darauf,

Meine Schüler beständig zu unterweisen,

Daß sie sich des besten Hochdeutsch befleißen;

Und besonders das T, das P und das K

Sind bei meinen Schülern ganz tadellos da."

Schüler beim Sprechunterricht. Foto: Deutsche Fotothek.
Schüler beim Sprechunterricht. Foto: Deutsche Fotothek.

 

Un der Schulrat griff sich eenen raus:

"Mein Sohn, sprich mal Theater aus."

Un sehn Se, da wärd doch mei Urian uffstehn

Un spricht Sie Theater - mit zwee harden Deen.

Der Schulrat nickte: "Jetzt sage mir

Einmal recht deutlich das Wort Papier."

Un sehn Se, der Bengel, eiherrchees,

der spricht Sie Papier - mit zwee harden Bees.

"Jetzt aber kommt's Schwerste; hör achtsam mir zu

Und sage auf Hochdeutsch Kakadu."

Das war fer das Gerlchen nu bloß ä Spaß:

Kakadu sprach er - mit zwee richt'gen Gaas!

 

Da ruft der Schulrat: "Herr Doktor, nein,

Das kann kein richt'ger Leipz'ger sein!

Wie heißt du?" - "Theotor Toppelpurk,

Keporener Leipz'ker turch un turch!"

Bildnachweis

Beide Bilder stammen aus dem Nachlass von Roger Rössing (1929-2006) Auf die Infoboxvorlage des Erstellers verlinken wikidata:Q622940 Renate Rössing (1929-2005) Auf die Infoboxvorlage des Erstellers verlinken wikidata:Q622945, die ihn der Deutschen Fotothek geschenkt haben.