Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Antoine
de Saint-Exupéry?

Karlheinrich Biermann

Großer Beliebtheit erfreut sich noch heute die Geschichte vom kleinen Prinzen, jenem philosophischen Märchen, das von Liebe, Freundschaft und Tod handelt. Darin geht Saint Exupery der Frage nach dem Sinn des Lebens nach und blickt zurück auf sein eigenes: das Abenteuer einer Bruchlandung, das Überleben in der Wüste, die Sehnsucht nach der verlorenen Liebe … all das war dem Autor nur allzu vertraut.

Der Vorsichdige

Der Vorsichdige

Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann

Mit Vorsicht gam er eenst zer Welt,

Uf Vorsicht is sei Sinn gestellt;

Un wo er geht, uf Schritt un Tritt,

Nimmt er die scheene Dugend mit,

Un bleest ä Windchen ärchendwo,

Er hillt sich in den Baledot;

Un stärmt un braust ooch‘s Meer der Zeit,

Er hat sein Baraplie* bereit;

Un wenn de Welt in Trimmer bricht,

De Gummischuh‘ vergisst er nicht.



* Sächsischer Ausdruck für Regenschirm

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Silvesterbunsch
von Lene Voigt
MEHR
Mei Leibzch
von Lene Voigt
MEHR
Dr Erlgeenich
von Lene Voigt
MEHR
Theodor Doppelburg oder Ä hochdeitscher Leibz’ger
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen