Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Der Vorsichdige

Der Vorsichdige

Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann

Mit Vorsicht gam er eenst zer Welt,

Uf Vorsicht is sei Sinn gestellt;

Un wo er geht, uf Schritt un Tritt,

Nimmt er die scheene Dugend mit,

Un bleest ä Windchen ärchendwo,

Er hillt sich in den Baledot;

Un stärmt un braust ooch‘s Meer der Zeit,

Er hat sein Baraplie* bereit;

Un wenn de Welt in Trimmer bricht,

De Gummischuh‘ vergisst er nicht.



* Sächsischer Ausdruck für Regenschirm

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Dr Sänger
von Lene Voigt
MEHR
Begasus im Joche
von Lene Voigt
MEHR
Theodor Doppelburg oder Ä hochdeitscher Leibz’ger
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Verdrehte Daache
von Lene Voigt
MEHR
Geschmacksache
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen