Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot
Strandgut
Ein Inseltagebuch

Berndt Seite

Die Ostsee ist ein Sehnsuchtsort, an dem man seine Gedanken mit dem Meer schweifen lassen kann. Beim Anblick der Wellenbewegungen kommen Erinnerinerungen an das Auf und Ab des Lebens auf. In eindrucks- und stimmungsvollen Bildern beschreibt Berndt Seite in seinem Tagebuch philosophische Reflexionen in Rückblick auf sein privates und poltisches Leben. Das raue und derbe Klima der Ostsee, die verschiedenen Jahreszeiten am Meer haben dabei ihren ganz eigenen Charme und helfen ihm, alte Dinge abzustreifen und wieder zu sich selbst zu finden.

Silvesterbunsch

Silvesterbunsch

Lene Voigt

Beginn des Neuen Jahres in Deutschland
Beginn des Neuen Jahres in Deutschland

Um zähne, da sinse noch alle normal,

Dann rammelnse nein ins Silvesterlogal.

Um elfe wärd's jedem schon langsam rächt warm,

Sanft gollert dr Gliehbunsch durch Maachen un Darm.

Um zwelfe brilln alle "Brost Neijahr!". Un schon

Schwankt hin und schwankt här mancher Mudder ihr Sohn.

Um eens, wenn de meerschten sähn dobbelt de Wält,

Wärd nochmal von vorne ä Gräggchen beschällt.

Um zweeä rutscht mancher so sacht untern Disch,

Sei Nachbar, der feixt bloß un fiehlt sich noch frisch.

Da sieht mersch mal wieder: dr Algohol

Wäärcht viele bald ab un dut andern scheen wohl.

Bildnachweis

Beide Bilder stammen aus Wikimedia Commons, beide sind gemeinfrei.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Uffn Haubdbahnhof
von von Lene Voigt
MEHR
Weihnachtsgeschenke
von von Lene Voigt
MEHR
Der große Schlussvergaufsdag
von von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR