Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Was is nu gewebt und was is gemahlt?

Was is nu gewebt und was is gemahlt?

König Johann von Sachsen
König Johann von Sachsen


In Leipzig brachte Gustav Mahler Carl Maria von Webers unvollendete heitere Oper „Die drei Pintos“ am 20. Januar 1888 zur Uraufführung. Er komponierte die Oper zu Ende und überarbeitete sie gründlich. König Johann von Sachsen, der die Poesie und die Musik liebte, wohnte der Premiere bei, blieb bis zum Schluss, suchte Mahler in der Garderobe auf und fragte interessiert:

„Nu sagen Se mal, Herr Gabellmeister, was an der Oper is nu gewebt und was is gemahlt!?“

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Naivität
von E.T.A. Hoffmann
MEHR
Turnvater Jahn
von E.T.A. Hoffmann
MEHR
Goethes Adressen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR