Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Bach und der Schmeichler

Bach und der Schmeichler

Ansicht der Orgel in der ThomasKirche. Foto: W. Brekle
Ansicht der Orgel in der ThomasKirche. Foto: W. Brekle

Johann Sebastian Bach war von 1723 (Amtseinführung am 30.05.1723) bis zu seinem Tode 28.07.1750 Thomaskantor zu Leipzig. Er konnte es auf den Tod nicht leiden, wenn Leute ihm schmeicheln oder gar sich anbiedern wollten. Ein Ratsherr der Stadt Leipzig war voller Bewunderung und sagte: „Lieber Herr Bach, im gesamten Land gibt es keinen zweiten Menschen, der die Orgel beherrscht wie Sie. Sie verfügen über ein wunderbares Geheimnis des Spieles", darauf entgegnete der Thomaskantor trocken: „Da gibt es kein Geheimnis. Man muss zur rechten Zeit die rechten Tasten mit der rechten Stärke drücken, dann ertönt aus der Orgel ganz von selbst die allerschönste Musik."

Diese Sentenz möchte man allen Interpreten seiner Musik ins Stammbuch schreiben.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anekdoten zu Kurt Masur
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Richard Wagner und seine Büste
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Albert Lortzing in Demut(h)
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Goethes Adressen
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen