Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Paulus Luther

Sein Leben von ihm selbst aufgeschrieben. Ein wahrhaftiger Roman

Christoph Werner

Ein lesenswerter und informativer historischer Roman, der das Leben Paul Luthers - jüngster Sohn Martin Luthers und seines Zeichens fürstlicher Leibarzt und Alchimist - erzählt.

Das Weidenkätzchen

Das Weidenkätzchen

Christian Morgenstern

Kätzchen. Fotos: Dr. Bernd Winter und Christian Winter.
Kätzchen. Fotos: Dr. Bernd Winter und Christian Winter.

Kätzchen ihr der Weide,
wie aus grüner Seide,
wie aus grauem Samt!
Oh, ihr Silberkätzchen,
sagt mir doch
ihr Schätzchen,
sagt, woher ihr stammt!

Wollens gern dir sagen:
wir sind ausgeschlagen
aus dem Weidenbaum,
haben winterüber
drin geschlafen,
Lieber,
in tieftiefem Traum.

In dem dürren Baume,
in tieftiefem Traume
habt geschlafen ihr?
In dem Holz, dem harten,
war, ihr weichen, zarten,
euer Nachtquartier?

Musst dich recht besinnen;
was da träumte drinnen,
waren wir noch nicht,
wie wir jetzt im Kleide
blühn von Samt
und Seide
hell im Sonnenlicht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Vorfreude auf Weihnachten
von Joachim Ringelnatz
MEHR
Frühzeitiger Frühling
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
PETER GOSSE und zwei Gedichte
von Prof. Dr. habil. Horst Nalewski
MEHR
Spätherbstnebel
von Heinrich Heine
MEHR
mittelpunkt LE
von Jutta Pillat
MEHR