Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Astrid Koopmann/ Bernhard Meier
Kennst du Erich Kästner?

Ist das dort nicht Kästner, Erich Kästner? Ich habe gehört, er war gerade auf großer Reise - Dresden, Leipzig, Berlin, München oder so. Soll ich dich mit ihm bekannt machen? Kästner mal ganz privat! Er hat immer eine Menge spannender Geschichten auf Lager.

Summa Summarum!

Summa Summarum!

Theodor Fontane

Original-Verlagseinband der ersten Buchausgabe 1888
Original-Verlagseinband der ersten Buchausgabe 1888

Eine kleine Stellung, ein kleiner Orden
[Fast wär ich auch mal Hofrat geworden],
Ein bißchen Namen, ein bißchen Ehre,
eine Tochter "geprüft", ein Sohn im Heere,
Mit siebzig 'ne Jubiläumsfeier,
Artikel im Brockhaus und im Meyer ...
Altpreußischer Durchschnitt, Summa Summarum,
Es drehte sich immer um Lirum Larum
Um Lirum Larum Löffelstiel.
Alles in allem – es war nicht viel.

Immer enger, leise, leise
Ziehen sich die Lebenskreise,
Schwindet hin, was prahlt und prunkt,
Schwindet hoffen, hassen, lieben,
Und ist nichts in Sicht geblieben
Als der letzte dunkle Punkt.

Bildnachweis

Kopfbild: Theodor Fontane, Gemälde von Carl Breitbach, 1883

Irrungen Wirrungen erste Buchausgabe 1888:

Quelle

Antiquariat Dr. Haack Leipzig

Urheber

© Foto H.-P.Haack

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Gewitteranfang
von Christian Morgenstern
MEHR
mittelpunkt LE
von Jutta Pillat
MEHR
Am Neujahrstage
von Annette von Droste-Hülshoff
MEHR
Der stürmische Morgen
von Johann Ludwig Wilhelm Müller
MEHR
Das Weidenkätzchen
von Christian Morgenstern
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen