Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Weihnachten

Ein Fest der Familie und des Friedens

Florian Russi, Herbert Kihm (Hg.)

Alle Jahre wieder feiern wir das Weihnachtsfest im Kreise unserer Familie und lassen althergebrachte Traditionen in familiärer Atmosphäre aufleben. Doch wo hat das Fest seinen Ursprung, warum feiern wir Weihnachten und woher stammt der Christbaum?

Das liebevoll gestaltete Heftchen gibt Auskunft hierüber und enthält zudem eine kleine Sammlung der bekanntesten Weihnachtslieder. Des Weiteren Rezepte laden zum Kochen und Backen ein.

Vorfreude auf Weihnachten

Vorfreude auf Weihnachten

Joachim Ringelnatz

Foto: Dietrich Lincke
Foto: Dietrich Lincke


Ein Kind – von einem Schiefertafel-Schwämmchen*
Umhüpft – rennt froh durch mein Gemüt.

Bald ist es Weihnacht! – Wenn der Christbaum blüht,
Dann blüht er Flämmchen.
Und Flämmchen heizen. Und die Wärme stimmt
Uns mild. – Es werden Lieder, Düfte fächeln. –

Wer nicht mehr Flämmchen hat, wem nur noch Fünkchen glimmt,
Wird dann doch gütig lächeln.

Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
Alle unfeindlich sind – einmal im Jahr! –
Uns alle Kinder fühlen eines Baumes.
Wie es sein soll, wie’s allen einmal war.


*Die Schiefertafel war eine Schreibtafel aus Schiefer, die früher in der Grundschule von Schülern benutzt worden ist, dazu gehörte ein Schwämmchen zum Wegwischen der Schrift oder der Zahlen.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Tränenkrüglein
von Rainer Maria Rilke
MEHR
Im Frühling
von Johann Meyer
MEHR
O Lacrimosa, II
von Rainer Maria Rilke
MEHR
Sommer
von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
MEHR