Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Antoine
de Saint-Exupéry?

Karlheinrich Biermann

Großer Beliebtheit erfreut sich noch heute die Geschichte vom kleinen Prinzen, jenem philosophischen Märchen, das von Liebe, Freundschaft und Tod handelt. Darin geht Saint Exupery der Frage nach dem Sinn des Lebens nach und blickt zurück auf sein eigenes: das Abenteuer einer Bruchlandung, das Überleben in der Wüste, die Sehnsucht nach der verlorenen Liebe … all das war dem Autor nur allzu vertraut.

Vorfreude auf Weihnachten

Vorfreude auf Weihnachten

Joachim Ringelnatz

Foto: Dietrich Lincke
Foto: Dietrich Lincke


Ein Kind – von einem Schiefertafel-Schwämmchen*
Umhüpft – rennt froh durch mein Gemüt.

Bald ist es Weihnacht! – Wenn der Christbaum blüht,
Dann blüht er Flämmchen.
Und Flämmchen heizen. Und die Wärme stimmt
Uns mild. – Es werden Lieder, Düfte fächeln. –

Wer nicht mehr Flämmchen hat, wem nur noch Fünkchen glimmt,
Wird dann doch gütig lächeln.

Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
Alle unfeindlich sind – einmal im Jahr! –
Uns alle Kinder fühlen eines Baumes.
Wie es sein soll, wie’s allen einmal war.


*Die Schiefertafel war eine Schreibtafel aus Schiefer, die früher in der Grundschule von Schülern benutzt worden ist, dazu gehörte ein Schwämmchen zum Wegwischen der Schrift oder der Zahlen.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Frühzeitiger Frühling
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Sommer
von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
MEHR
Sünde ?
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Erich Loest
von Christoph Werner
MEHR
Sonntagsmorgen, im Bett
von Kurt Tucholsky
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen