Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Führung durch die Lehrsammlung Anatomie

Führung durch die Lehrsammlung Anatomie

Am 4. Dezember 2018 führt Kustodin Dr. Christine Feja durch die Lehrsammlung Anatomie der Universität Leipzig. Die Sammlung, die sonst für öffentliche Besuche nicht zugänglich ist, präsentiert makroskopisch-anatomische Präperate vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Ihre Ursprünge reichen bis in die 1870er Jahre zurück. Ihre Blütezeit, in der wertvolle Feuchtpräprarate entstanden, war während des Direktorats von Wilhelm His (1872 – 1904). In enger Zusammenarbeit mit dem Leipziger Bildhauer Steger entwickelte His naturgetreue Gipsabgüsse verschiedener Regionen des menschlichen Körpers. Die Torsen wurden in einem Katalog abgebildet und europaweit als Lehrmaterial verkauft Eine umfassende Sammlung menschlicher Schädel aus allen Kontinenten und verschiedenen Zeiten der menschlichen Evolution bildet das Kernstück der Sammlung.

Anmeldefrist: 30. November 2018

Treffpunkt: Weißenfelser Straße 65 H, am Eingang

Anmeldung und Information: Dr. Agneta Jilek, Tel. 0341 9735036, www.alumni.uni-leipzig.de/alumni-exklusiv

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Philosophie im Palmengarten
von Dr. Konrad Lindner
MEHR
Die Kunst im Stillen – siebter Band
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Leipzig sieht Schwarz
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen