Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Mitgelaufen

Christoph Werner

Das Buch „Mitgelaufen“ ist nicht wie andere Bücher über das Leben in der DDR. Hier liegt nicht der Fokus auf Mangelwirtschaft, einer allmächtigen Partei und der Staatssicherheit. Der Autor ist auch kein Opfer des Regimes, dem schreckliches widerfahren ist. Er gehört zu der großen Masse derjenigen, die sich als Rädchen im Mechanismus der DDR-Diktatur gedreht haben. Christoph Werner bricht mit seinem Buch das Schweigen der Mitläufer. Er stellt sich seiner eigenen Vergangenheit und dem Wissen, dass er selbst durch seine Zurückhaltung oder auch lautstarke Zustimmung das alte System lange am Leben erhalten hat. Jahrzehnte nach dem Mauerfall eröffnet er damit vor allem der heranwachsenden Generation, welche die DDR nur noch vom Hörensagen kennt, einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Geschichte.

Ohne Anklage und ohne den Versuch der Rechtfertigung wagt er eine kritische Betrachtung aus dem eigenen Erleben und gewährt Einblicke in eine vergangene Zeit.
Möge der Leser nicht mit dem Zeigefinger auf ihn zeigen, sondern sich fragen, wie oft er heute selbst dem Mainstream folgt oder mutig zu sich selbst und seiner Meinung steht.

Exklusive Angebote in Leipzig

Exklusive Angebote in Leipzig

Rundgang auf dem Sportcampus

Am 26. März 2015 um 17.00 Uhr

Neben seinen Reizen für Sportler hat der Sportcampus auch architektonisch einiges zu bieten,

stellt er doch ein beeindruckendes Beispiel neoklassizistischer Architektur der 1950er Jahre dar.

Bei einem Rundgang sehen wir die Sporthallen, -plätze und Hörsäle, einschließlich der Schwimm-

und Sprunghalle, und erfahren Wissenswertes über das Sportstudium in Leipzig.

 

Treffpunkt: Vorplatz Sportcampus (Läufer-Skulptur),

Jahnallee 59, Leipzig

Anmeldefrist: 24. März 2015

Ausstellung "Kirchenbibliothek von St. Nikolai in Leipzig"

Am 16. April 2015 um 17.00 Uhr

Wir tauchen ein in das Leipzig der Reformationszeit. Die 1597 gegründete Bibliothek der Leipziger Nikolaikirche ist eine der wenigen erhaltenen Kirchenbibliotheken aus der Zeit der Reformation und wird heute durch die Universitätsbibliothek bewahrt. Der Ausstellungsrundgang verdeutlicht anhand seltener Druckwerke die Bedeutung der Nikolaikirche für die Geschichte Leipzigs.

 

Treffpunkt: Bibliotheca Albertino (Foyer),

Beethovenstr. 6, Leipzig

Anmeldefrist: 14. Aprii 2015

WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e. V.

Am 13. Mai 2015 um 17.00 Uhr

Das soziokulturelle Zentrum WERK 2 bietet neben drei Kreativwerkstätten ein kulturelles

Programm aus Konzerten, Theater oder Lesungen für alle Altersgruppen. Wir besichtigen

das Gelände mit seiner denkmalgeschützten Industriearchitektur. Zum Sonderpreis von

l0 Euro können Sie danach eine Karte für ein Konzert der Electro-Swing-Band Lamuzgueule

am gleichen Abend (21:00 Uhr) erwerben.

 

Treffpunkt: Eingang WERK 2,

Kochstr. 132, Leipzig

Anmeldefrist: O8. Mai 2015

Anmeldung und Informationen: Nina Mewes‚ Telefon +49 34l 97-35036

alumni@uni-leipzig.de‚ www.alumni.uni-leipzig.de/alumni-exklusiv

Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 25 Personen maximal begrenzt. Der Eintritt ist frei.

Spenden für die jeweilige Einrichiung sind erwünscht.

Weitere Beiträge dieser Rubrik