Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Hoffmann, E.T.A.

Hoffmann, E.T.A.

Der Hochbegabte war Schriftsteller, Komponist, Kapellmeister, Musikkritiker und Zeichner.


Am 24. Januar 1776 wurde er in Königsberg geboren, wo er später Jura studierte. Seine lebenslange Suche nach einer Anstellung in einem Künstlerberuf führte ihn auch nach Leipzig und Dresden. Eine feste Anstellung erhielt er jedoch in Berlin als Jurist, wo er im Alter von 46 Jahren am 25. Juni 1822 starb.

Berühmt wurde er durch den Erfolg seiner literarischen Werke.

 

Beiträge dieses Autors auf www.leipzig-lese.de:

Weitere Beiträge auf: