Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner

Schloss am Strom
Roman


Schinkel kämpft in seinen Fieberträumen um die Vollendung seines Bildes "Schloss am Strom". Er durchlebt auf seinem Krankenbett noch einmal sein erfülltes und von krankmachendem Pflichtgefühl gezeichnetes Leben und die Tragik des Architekten und Künstlers, der sich zum Diener des Königs machen ließ

Morgenstern, Christian

Morgenstern, Christian

Selbst fotografiert 1906.
Selbst fotografiert 1906.

Der Autor war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer. Er wurde am 06. Mai 1871 in Mnchen geboren und starb am 31. März 1914 in Meran.

Bekannt geworden ist der Schriftsteller durch sein lyrisches Werk. Daraus wurde der Schluss des Gedichtes Palmström zum geflügelten Wort:

Und er kommt zu dem Ergebnis:
Nur ein Traum war das Erlebnis.
Weil, so schließt er messerscharf,
nicht sein kann, was nicht sein darf.