Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Auf zur Nacht, die Wissen schafft!

Auf zur Nacht, die Wissen schafft!

Lange Nacht der Wissenschaften 2018

Das Schinkeltor an der Universität Leipzig. Foto: Ursula Drechsel
Das Schinkeltor an der Universität Leipzig. Foto: Ursula Drechsel


Zurück in den Hörsaal: Die Lange Nacht der Wissenschaften ist für Alumni die perfekte Gelegenheit, an die Universität zurückzukehren und aktuelle Forschungsthemen kennenzulernen.

Am 22. Juni öffnen sich von 18:00 bis 24:00 Uhr wieder die Türen zu über 60 Orten der Wissenschaft in Leipzig. Vom Augustusplatz aus können Sie alle Standorte auf verschiedenen Bustouren erreichen.

Auch das Paulinum, die Aula und Universitätskirche St. Pauli sind an diesem Abend für Besucher geöffnet.

Das vollständige Programm finden Sie auf

www.wisse-in-leipzig.de

Quelle

Universität Leipzig 022018 NEWS