Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Christoph Werner

Schloss am Strom
Roman


Schinkel kämpft in seinen Fieberträumen um die Vollendung seines Bildes "Schloss am Strom". Er durchlebt auf seinem Krankenbett noch einmal sein erfülltes und von krankmachendem Pflichtgefühl gezeichnetes Leben und die Tragik des Architekten und Künstlers, der sich zum Diener des Königs machen ließ

Straßenbild

Straßenbild

Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann

,,Nehm’ Se mal Ihr Hundevieh

Uf de Seide, heernse Sie!

Der versperrt bei eener Haar

Wärklich ’s ganse Troddoir!“—


,,Sin Se stille, denn das Dhier

Steht mit vollsten Rechde hier.

Gloom se’s nur: mei Hundevieh

Zahlt mehr Steiern als wie Sie!“