Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Auf zur Nacht, die Wissen schafft!

Auf zur Nacht, die Wissen schafft!

Lange Nacht der Wissenschaften 2018

Das Schinkeltor an der Universität Leipzig. Foto: Ursula Drechsel
Das Schinkeltor an der Universität Leipzig. Foto: Ursula Drechsel


Zurück in den Hörsaal: Die Lange Nacht der Wissenschaften ist für Alumni die perfekte Gelegenheit, an die Universität zurückzukehren und aktuelle Forschungsthemen kennenzulernen.

Am 22. Juni öffnen sich von 18:00 bis 24:00 Uhr wieder die Türen zu über 60 Orten der Wissenschaft in Leipzig. Vom Augustusplatz aus können Sie alle Standorte auf verschiedenen Bustouren erreichen.

Auch das Paulinum, die Aula und Universitätskirche St. Pauli sind an diesem Abend für Besucher geöffnet.

Das vollständige Programm finden Sie auf

www.wisse-in-leipzig.de

Quelle

Universität Leipzig 022018 NEWS

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Frühlingsaquarelle
von Dr. Konrad Lindner
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen