Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Auf zur Nacht, die Wissen schafft!

Auf zur Nacht, die Wissen schafft!

Lange Nacht der Wissenschaften 2018

Das Schinkeltor an der Universität Leipzig. Foto: Ursula Drechsel
Das Schinkeltor an der Universität Leipzig. Foto: Ursula Drechsel


Zurück in den Hörsaal: Die Lange Nacht der Wissenschaften ist für Alumni die perfekte Gelegenheit, an die Universität zurückzukehren und aktuelle Forschungsthemen kennenzulernen.

Am 22. Juni öffnen sich von 18:00 bis 24:00 Uhr wieder die Türen zu über 60 Orten der Wissenschaft in Leipzig. Vom Augustusplatz aus können Sie alle Standorte auf verschiedenen Bustouren erreichen.

Auch das Paulinum, die Aula und Universitätskirche St. Pauli sind an diesem Abend für Besucher geöffnet.

Das vollständige Programm finden Sie auf

www.wisse-in-leipzig.de

Quelle

Universität Leipzig 022018 NEWS

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Leipziger Bachfest 2018
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Leipziger Buchmesse 2017
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
"Wie viel Bach verträgt der Mensch?"
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen