Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Arno Pielenz
Kennst du Heinrich von Kleist?

"... mein Leben, das allerqualvollste, das ein Mensch je geführt hat." So schrieb Heinrich von Kleist an eine seinem Herzen nahe stehende Verwandte wenige Stunden, bevor er sich mit seiner Todesgefährtin am Wannsee erschoss.

Grund zur Freude

Grund zur Freude

Lene Voigt

Silberhochzeit in Familie
Silberhochzeit in Familie

"Nu guten Tag ooch, herr Balzerich,

Se sein je recht vergniegt", sagte ich.

"Na freilich," meent er, "das is gewiß,

Wo heit' meine silwerne Hochzeit is!"

"De silwerne schone?! Nu sähn Se an!

Schon fimf'nzwanz'g Jahre Ehemann!

Da gratelier' ich Se ooch recht scheen!"

Er nickte un dad ganz strahlend aussehn,

"Mr denkt doch" -- so sagte Herr Balzerich,

"'s Schlimmste hat mr nu hinter sich...!"

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Ä philosophisches Geimiedhe
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Begasus im Joche
von Lene Voigt
MEHR
So änne Buddelei
von Lene Voigt
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen