Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Florian Russi

Im Zeichen der Trauer
Tröstungen für Hinterbliebene

Dieses Büchlein will denjenigen helfen, die durch den Verlust eines geliebten Menschen in Trauer, Schmerz und seelische Not geraten sind. 

Zum Neuen Jahr

Zum Neuen Jahr

Lene Voigt

Ob mit Lärmen, ob mit Schweigen,

Einsam grübelnd – toll zu zwei‘n:

In des Neuen Jahres Reigen

Mussten alle wir hinein.

(Ohne Ansehn der Partein.)

 

Schlimm, wem zentnerschwer der Schädel

Schafft am jungen Morgen Pein,

Sei es Greis, sei‘s Mann, sei‘s Mädel:

Kater stellen sich prompt ein.

(Ohne Ansehn der Partein.)

 

Neues Hoffen regt die Flügel.

Jeden trügt ein andrer Schein…

Und des Schicksals weise Prügel

Stecken wir schon wieder ein.

(Ohne Ansehn der Partein.)

 

Aus der Neuen Leipziger Zeitung vom 1. Januar 1926

Bildnachweis

Abb. im Text  Urheber: Denkhenk (CC BY-SA 3.0)

Kopfbild: Wikipedia - gemeinfrei

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Sommerabend
von Rainer Maria Rilke
MEHR
Neue Liebe, neues Leben
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Am Neujahrstage
von Annette von Droste-Hülshoff
MEHR
Sommerbild
von Friedrich Hebbel
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen