Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Berndt Seite

Als der Wind zu Besuch kam

Facettenreich und vielschichtig, so sind die Gedichte Berndt Seites zu beschreiben. Neben Liebesgedichten gibt es Naturlyrik, die immer wieder auch die Seenlandschaft der Müritz ins Auge fasst. Ebenso finden sich politische  Gedichte oder reine Gedankenlyrik, die sich mit den Sinnfragen des Lebens, mit dem Glauben und mit Anfang und Ende beschäftigen.

Beherzigung

Beherzigung

Johann Wolfgang von Goethe

Gedächtniskapelle in Lautlingen für Klaus Schenk Graf von Stauffenberg.
Gedächtniskapelle in Lautlingen für Klaus Schenk Graf von Stauffenberg.

 

Feiger Gedanken
Bängliches Schwanken,
Weibisches Zagen,
Ängstliches Klagen
Wendet kein Elend,
Macht dich nicht frei.

Allen Gewalten
Zum Trutz sich erhalten,
Nimmer sich beugen,
Kräftig sich zeigen,
Rufet die Arme
Der Götter herbei.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Zum Neuen Jahr
von Lene Voigt
MEHR
Geschmackssache
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Sünde ?
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Es winkt zu Frühling
von Rainer Maria Rilke
MEHR
Das Vermächtnis
von Taras Schewtschenko
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen