Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Allerseelen

Allerseelen

Hermann von Gilm

Blumenstrauß. Gemälde von Paul Cézanne.
Blumenstrauß. Gemälde von Paul Cézanne.

Stell auf den Tisch die duftenden Reseden,

Die letzten roten Astern trag herbei

Und laß uns wieder von der Liebe reden

|: Wie einst im Mai. :|


Gib mir die Hand, daß ich sie heimlich drücke,

Und wen mans sieht, mir ist es einerlei,

Gib mir nur einen deiner süßen Blicke

|: Wie einst im Mai. :


Es blüht und funkelt heut auf jedem Grabe,

Ein Tag im Jahre ist den Toten frei;

Komm an mein Herz, daß ich dich wieder habe,

|: Wie einst im Mai. :|

Richard Strauss hat dieses Gedicht vertont.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Fuge von Bach
von Yvan Goll
MEHR
Vorfreude auf Weihnachten
von Joachim Ringelnatz
MEHR
Idylle.
von Hans Christian Andersen
MEHR
Schüttelreime
von Erich Mühsam
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen