Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Friedrich W. Kantzenbach
Wüsst ich Dinge leicht wie Luft

Dieses Gedichtsbändchen ist liebevoll gestaltet und mit Fotos versehen. Es wendet sich an Leser, die bereit sind, aufmerksam hinzuhören und sich einzulassen auf die Auseinandersetzung mit dem menschlichen Schicksal.

Der Tod ist groß

Der Tod ist groß

Rainer Maria Rilke

Eine Pietà als Grabmal auf dem Gohliser Friedhof in Leipzig. Foto: U. u. H. Drechsel.
Eine Pietà als Grabmal auf dem Gohliser Friedhof in Leipzig. Foto: U. u. H. Drechsel.

 

Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Es seufzt der Wald
von Heinrich Heine
MEHR
Mein Leipzig lob ich mir
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Summa Summarum!
von Theodor Fontane
MEHR
Die Sonne geht im Osten auf
von Christian Morgenstern
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen