Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Kurt Franz & Claudia Maria Pecher
Kennst du die Brüder Grimm?

Der Froschkönig", „Schneewittchen" oder „Rapunzel" sind Erwachsenen und Kindern auf der ganzen Welt bekannt. Wer aber weiß mehr über das Brüderpaar zu erzählen als dessen Märchen? Und wer weiß schon, dass die Grimms auch viele schaurige, schöne Sagen sammelten, eine umfangreiche deutsche Grammatik veröffentlichten oder an einem allumfassenden Deutschen Wörterbuch arbeiteten?


Allerseelen

Allerseelen

Hermann von Gilm

Blumenstrauß. Gemälde von Paul Cézanne.
Blumenstrauß. Gemälde von Paul Cézanne.

Stell auf den Tisch die duftenden Reseden,

Die letzten roten Astern trag herbei

Und laß uns wieder von der Liebe reden

|: Wie einst im Mai. :|


Gib mir die Hand, daß ich sie heimlich drücke,

Und wen mans sieht, mir ist es einerlei,

Gib mir nur einen deiner süßen Blicke

|: Wie einst im Mai. :


Es blüht und funkelt heut auf jedem Grabe,

Ein Tag im Jahre ist den Toten frei;

Komm an mein Herz, daß ich dich wieder habe,

|: Wie einst im Mai. :|

Richard Strauss hat dieses Gedicht vertont.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Juni
von Erich Kästner
MEHR
Der stürmische Morgen
von Johann Ludwig Wilhelm Müller
MEHR
Frühzeitiger Frühling
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Sommerabend
von Rainer Maria Rilke
MEHR
Osterspaziergang
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen