Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Glatt übersehen - Anekdote zum Gewandhaus

Glatt übersehen - Anekdote zum Gewandhaus

Anekdote zum Gewandhaus

Gustav Klimt: Musik
Gustav Klimt: Musik
Nach einem Konzert des Gewandhauses in einer Großstadt in den USA folgte das Orchester einer Einladung der Frauenvereinigung an der dortigen Universität. In einem geschmackvoll ausgeschmückten Saal fand die zwanglose Begegnung statt. Die erste Dame der Vereinigung wechselte freundliche Worte mit möglichst jedem Musiker, um dann dem nächsten die Hand zu schütteln. Schließlich kam sie zu dem Tisch des gefeierten Dirigenten, gratulierte zum Erfolg und stellte die Frage: „Und welches Instrument haben Sie heute gespielt?"

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anekdoten zu Kurt Masur
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Ein junger Maler
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Erinnerungen an Franz Konwitschny
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen