Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot
Strandgut
Ein Inseltagebuch

Berndt Seite

Die Ostsee ist ein Sehnsuchtsort, an dem man seine Gedanken mit dem Meer schweifen lassen kann. Beim Anblick der Wellenbewegungen kommen Erinnerinerungen an das Auf und Ab des Lebens auf. In eindrucks- und stimmungsvollen Bildern beschreibt Berndt Seite in seinem Tagebuch philosophische Reflexionen in Rückblick auf sein privates und poltisches Leben. Das raue und derbe Klima der Ostsee, die verschiedenen Jahreszeiten am Meer haben dabei ihren ganz eigenen Charme und helfen ihm, alte Dinge abzustreifen und wieder zu sich selbst zu finden.

Schönherr, Michael

Schönherr, Michael

Michael Schönherr, geboren 1982 in Magdeburg, studierte in Leipzig Kommunikations- und Medienwissenschaft und Politikwissenschaft. Seither arbeitet er als Autor und Datenjournalist. Dabei entwickelte er zahlreiche digitale Formate in Anbindung an TV-Dokumentationen für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Außerdem entstanden Buchpublikationen und Datenanalysen zum Beispiel über die Herkunftswege (ost)deutscher Eliten. Hinzu kommen Lehrtätigkeiten an der Universität Leipzig.

 

Inhaltliche Schwerpunkte sind Zeitgeschichte und gesellschaftliche Themen, besonders die wirtschaftliche und gesellschaftliche Transformation in Ostdeutschland sowie Zukunftsfragen wie Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Mobilität.

 

Seit 2015 ist er Vorstandsmitglied im Bürgerverein Kolonnadenviertel e.V.

Beiträge dieses Autors auf www.leipzig-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen