Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Mewes, Nina

Social-Media-Referentin | STiL-Projekt (Teilzeit)

Ritterstraße 30–36
Zimmer 317
04109 Leipzig

Telefon:
+49 341 97-35026
Telefax:
+49 341 97-35039

E-Mail

  • Konzeption und Umsetzung Schülerportal (insbesondere Social-Media-Elemente)
  • Aufbau, Betreuung und Koordination der Social-Media-Aktivitäten der Universität Leipzig
  • Beratung der Fakultäten und Einrichtungen im Bereich der Sozialen Medien

Die Autorin gewann für die Universität Leipzig (zusammen mit Nancy Beyer) den

"Social Media" Preis 2013.


Beiträge dieses Autors auf www.leipzig-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen