Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Berndt Seite

Im Lerchenwald

"Je älter ich werde, umso mehr erscheint mir
mein Lebensgebäude hell erleuchtet,
aber es ist leer, nur in einem Raum steht
ein kleiner Karton mit Erkenntnis.
Er bleibt dort, bis die neuen Mieter einziehen."

Diese Zeilen sind der Aphorismensammlung vorangestellt und deuten bereits darauf hin, dass die einzelnen vielfältigen Verse und Gedanken die Gesamtheit eines ereignisreichen Lebens widerzuspiegeln suchen.
"Das Leben ist ein Abenteuer, denn niemand weiß, wie es ausgeht."

Lommatzsch, Dr. Erik

Lommatzsch, Dr. Erik

Erik Lommatzsch, geboren 1974, studierte an den Universitäten Leipzig und Bologna Geschichte, Alte Geschichte sowie Politikwissenschaft. 2006 erfolgte die Promotion an der Universität Leipzig mit der Arbeit: "Hans Globke (1898-1973). Beamter im Dritten Reich und Staatssekretär Adenauers", Frankfurt/New York: Campus 2009.

Forschungsschwerpunkte bilden zur Zeit die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts (insbes. Bundesrepublik) sowie die preußische Geschichte (insbes. 19. Jahrhundert).

Seit September 2011 bearbeitet er an der Universität Augsburg das Projekt "Hans Filbinger (1913-2007). Eine Biographie".

Beiträge dieses Autors auf www.leipzig-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen