Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Ihmels, Werner

Ihmels, Werner

Große, Prof.Dr.phil.habil. Rudolf
Große, Prof.Dr.phil.habil. Rudolf
Em. Professor für Geschichte der deutschen Sprache und Sprachsoziologie an der Leipziger Universität
MEHR
Goll, Yvan
Goll war ein deutsch-französischer Schriftsteller.Trotz seiner Bedeutung für den Expressionismus und Surrealismus blieb er in Deutschland weitgehend unbekannt.
MEHR
Gutjahr-Löser, Dr. Peter
Gutjahr-Löser, Dr. Peter
Als Kanzler war er maßgeblich an der Neugestaltung der Universität Leipzig nach der deutschen Wiedervereinigung beteiligt. Journalistisch tätig hat er Kommentare zur Bildungs- und Wissenschaftspolitik und mehrere Bücher veröffentlicht.
MEHR
Goethe, Johann Wolfgang von
Goethe, Johann Wolfgang von
Goethe gilt als DER deutsche Dichter. Darüber hinaus war er Naturwissenschaftler, Zeichner, Kunsttheoretiker und Staatsmann.
MEHR
Guhr, Elisabeth
Guhr, Elisabeth
Die Autorin war vielfältig tätig: Häufig war sie verantwortlich für Ausstattungen vonTheaterinszenierungen. Neben ihrem Engagement beim Deutschen Evangelischen Kirchentag und der Gestaltung von thematischen Ausstellungen in der Michaeliskirche Leipzig, Beteiligung an Buchprojekten. Sie arbeitet heute als Familienforscherin Mitglied in der Leipziger Genealogischen Gesellschaft.
MEHR
Gilm, Hermann von
Gilm, Hermann von
Eigentlich: Hermann Gilm von Rosenegg war ein österreichischer ausgebildeter Jurist und Dichter.
MEHR
Grimm, Brüder
Grimm, Brüder
Von 1812 bis 1818 veröffentlichten die Brüder Jakob (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) die von ihnen gesammelten "Kinder- und Hausmärchen" sowie die "Deutschen Sagen".
MEHR
Gräße, Johann Georg Theodor
Gräße, Johann Georg Theodor
Der Autor ist als Bibliograph, Sagenforscher und Literaturhistoriker bekannt geworden.
MEHR
Ganghofer, Ludwig Albert
Ganghofer, Ludwig Albert
von Brekle, Dipl.-Päd. Ursula
Er war als Volksschriftsteller sehr erfolgreich. Seine Romane aus der bayrischen Alpenwelt wurden im Volk viel gelesen und werden noch heute verlegt.
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen