Leipzig-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Leipzig-Lese
Unser Leseangebot

Carolin Eberhardt

Die Nixe von Weimar

Sind Nixen gut oder böse? So einfach lässt sich die Frage nicht beantworten. In einer Auswahl von Weimarer Sagen wird die Ilmnixe Erlinde vorgestellt. Unheimlich mutet sie oft an und zugleich wunderschön und bezaubernd. Die Illustrationen wurden von einer 5. Klasse des Goethegymnasiums in einnem literisch-künstlerischen Projekt gestaltet. 

Persönlichkeiten

 

Als der Kaiserliche Rat Johann Caspar Goethe  1765 in Frankfurt am Main seinen 16jährigen Filius Johann Wolfgang  davon abbrachte, in Göttingen studieren zu wollen, und ihn überzeugte, sich  an der Universität in Leipzig einzuschreiben, wusste der alte, kluge und umsichtige Herr, was er tat. Sicher war auch das hohe Stipendium verlockend, das er dem Sohn dafür aussetzte.

Die Stadt übte als geistig-kulturelles Zentrum eine geradezu magische Anziehungskraft auf große Schriftsteller, Verleger, Musiker, Wissenschaftler und bildende Künstler aus. Es ist leicht, eine Fülle an berühmten Persönlichkeiten  aufzuzählen. Nur von einigen  können  Porträtskizzen gezeigt werden, deren Wirken besonders verdienstvoll war. Dabei werden Anekdoten  und geschichtliche Begebenheiten nicht zu kurz kommen. Lassen Sie sich  mitnehmen auf  dieser spannenden Spurensuche!

 

Leisegang, Hans
Leisegang, Hans
von Prof. Dr. habil. Gerald Wiemers
Sein Lebenslauf ist nicht typisch für einen deutschen Intellektuellen im 20. Jahrhundert. Er gehört zu den Opfern im Nationalsozialismus und in der SBZ. Sein Lebensweg ist eng mit Leipzig und seiner Universität verbunden.
MEHR
Lessing, Gotthold Ephraim
Lessing, Gotthold Ephraim
Er lebte in der Zeit der Zöpfe‚ und er trug selber einen Zopf. Doch kamen seitdem viele Köpfe und niemals wieder so ein Kopf.
MEHR
Licht, Hugo
Licht, Hugo
von Alfred E. Otto Paul
Gedenken an Hugo Licht zum 100. Todestag, dem wichtigsten Architekten der Gründerzeit. Am 28. Februar 2023 wurde seine Urne auf dem Leipziger Südfriedhof umgebettet.
MEHR
Liebmann, Hermann
Liebmann, Hermann
von Rolf Streicher
Ein populärer Vertreter des linken Flügels der SPD in Leipzig und in Sachsen.
MEHR
Litt, Theodor
Litt, Theodor
von Dr. Peter Gutjahr-Löser
Zum Gedenken an den herausragenden Pädagogen und Philosophen.
MEHR
Lortzing, Albert
Lortzing, Albert
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zwölf Jahre blieb Albert Lortzing in Leipzig, und es sollten schaffensfrohe, erfolgreiche und glückliche Jahre sein.
MEHR
Luther, Martin
Luther, Martin
Der Reformator besuchte die Stadt im Laufe seines Lebens 17 Mal und urteilte: "Oh Leipzig, du bist ein böser Wurm."
MEHR
Luxemburg, Rosa
Luxemburg, Rosa
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zum 150. Geburtstag von Rosa zeigt Fritz Hundt eine spannende Ausstellung, die bis Ende April im Komm-Haus in Leipzig-Grünau zu sehen ist.
MEHR
Magr, Josef
Magr, Josef
von Alfred E. Otto Paul
Mit ihm verlor Leipzig einen der bedeutendsten Künstler der Jahrhundertwende, der über drei Jahrzehnte die Stadt mit seinen Meisterwerken der Bildhauerkunst schmückte.
MEHR
Mahler, Gustav
Mahler, Gustav
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Der Komponist und Dirigent starb am 18.05.1911. Das internationales Mahler-Festival im Mai 2011 in Leipzig war ein voller Erfolg.
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen