Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Summa Summarum!

Summa Summarum!

Theodor Fontane

Original-Verlagseinband der ersten Buchausgabe 1888
Original-Verlagseinband der ersten Buchausgabe 1888

Eine kleine Stellung, ein kleiner Orden
[Fast wär ich auch mal Hofrat geworden],
Ein bißchen Namen, ein bißchen Ehre,
eine Tochter "geprüft", ein Sohn im Heere,
Mit siebzig 'ne Jubiläumsfeier,
Artikel im Brockhaus und im Meyer ...
Altpreußischer Durchschnitt, Summa Summarum,
Es drehte sich immer um Lirum Larum
Um Lirum Larum Löffelstiel.
Alles in allem – es war nicht viel.

Immer enger, leise, leise
Ziehen sich die Lebenskreise,
Schwindet hin, was prahlt und prunkt,
Schwindet hoffen, hassen, lieben,
Und ist nichts in Sicht geblieben
Als der letzte dunkle Punkt.

Bildnachweis

Kopfbild: Theodor Fontane, Gemälde von Carl Breitbach, 1883

Irrungen Wirrungen erste Buchausgabe 1888:

Quelle

Antiquariat Dr. Haack Leipzig

Urheber

© Foto H.-P.Haack

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Die Schnupftabaksdose
von Joachim Ringelnatz
MEHR
Der stürmische Morgen
von Johann Ludwig Wilhelm Müller
MEHR
Fröhliche Ostern!
von Kurt Tucholsky
MEHR
Faust I - Auerbachs Keller in Leipzig
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR