Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Horst Nalewski
Kennst du Rainer Maria Rilke?
Der schwere Weg zum großen Dichter

Der junge Rilke wächst in Prag auf undentwächst den bürgerlichen Vorstellungen seiner familiären Umgebung. Auf der stetigen Suche nach sich selbst, findet er Halt im Schreiben und schreibt viel. "Der schwere Weg zum großen Dichter" ist hier verständlich und interessant dargestellt.

Sommer

Sommer

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

O Sommer, du Feind der ernsten Gedanken,
Du Störer des alten Einerleis,
Du jagst mich aus den engen Schranken
In deinen blumigen Zauberkreis.

O Sommer, wie werden die Leute mich plagen,
Wenn ich nun singe von Lieb' und Wein!
Sie lauschen so heimlich, so schnippisch sie fragen,
Und finden Rätsel und prophezein.

O Sommer, dann müssen wir Freundschaft machen!
Du mußt mir helfen mit Wort und Gesang!
Du lehre mich singen, dann lern' ich belachen
Des Winters Gewalt und der Menschen Zwang.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Untergang von Leipzig
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Das Ebenbild
von Gotthold Ephraim Lessing
MEHR
Erster Schnee
von Christian Morgenstern
MEHR
Zur Jahreswende
von Georg Bötticher
MEHR
Im Frühling
von Johann Meyer
MEHR