Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten 

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

Gilm, Hermann von

Gilm, Hermann von

Hermann von Gilm zu Rosenegg, eigentlich: Hermann Gilm von Rosenegg (* 1.
November 1812 in Innsbruck; † 31. Mai 1864 in Linz) war ein österreichischer ausgebildeter Jurist und Dichter.

Sehr bekannt sind seine Sophienlieder (1844) geworden. Gottfried Benn und Richard Strauss schätzten den Dichter. Strauss vertonte einige Sophienlieder. Einer der schönsten Vertonungen ist das Lied „Allerseelen.“

Beiträge dieses Autors auf www.leipzig-lese.de: