Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Paulinum  der Universität Leipzig - Einblicke für Besucher

Paulinum der Universität Leipzig - Einblicke für Besucher

Die Möglichkeit zur Besichtigung des im Bau befindlichen Paulinums - der Aula und Universitätskirche St. Pauli am Campus Augustusplatz - erhalten Interessierte an zwei Sonderöffnungsterminen in diesem Herbst 2015. Das Paulinum wird am Freitag, 9. Oktober, von 11:00 bis 14:00 Uhr anlässlich des Zentralen Einführungstages sowie am Mittwoch, 2. Dezember, von 13:00 bis 16:00 Uhr zum dies academicus, dem Universitätsgeburtstag‚ für Besucher geöffnet sein.

Campus Paulinum. Foto: Archiv U. u. H. Drechsel.
Campus Paulinum. Foto: Archiv U. u. H. Drechsel.
Neben der beeindruckenden Innenarchitektur des Paulinums wird auch die neu eingebaute Schwalbennestorgel zu sehen sein. Außerdem haben mittlerweile l7 der insgesamt 24 Epitaphien ihren Platz im Paulinum eingenommen.
Da die Zahl der Besucher, die die Baustelle gleichzeitig betreten dürfen, aus Sicherheitsgründen begrenzt ist, wird der Einlass voraussichtlich gestaffelt. Außerhalb der Sonderöffnungstermine ist eine Besichtigung des
Paulinums aktuell noch nicht möglich.
Diese Information ist dem Alumni-Heft 3/2015 entnommen.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

90 Jahre Rundling in Leipzig-Lößnig
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Die Nikolaikirche
von Dr. Gerhard Klein
MEHR
Höfe am Brühl
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR
Alte Nikolaischule
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
MEHR