Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Martinsfest - Wir feiern Martini

Florian Russi

Kleine Broschüre mit Texten und Liedern zum Martinstag

Laterne, Laterne ... Im dunklen Monat November hält das Martinsfest einen Lichtpunkt für uns bereit. Vor allem Kinder freuen sich weit im Voraus auf den Martinstag, um mit ihren leuchtenden Laternen durch den Ort zu ziehen. Die Hintergründe zur Geschichte des festes und den traditionellen Bräuchensind in dieser Broschüre festgehalten. Mit einer Anleitung für eine selbstgebastelte Laterne, drei leckeren Rezepten und vielen Liedern, Gedichten und Reimen ist sie ein idealer Begleiter für jedermann.

Heiratsvermittlung und Falscher Jubel

Heiratsvermittlung und Falscher Jubel

Der Konzertsaal des Alten Gewandhauses.
Der Konzertsaal des Alten Gewandhauses.

Heiratsvermittlung

Im alten Gewandhaus zu Leipzig von 1781 saßen die Konzertbesucher in Bänken einander gegenüber, was nicht nur zu Blickkontakten geführt haben soll. Deshalb sprach man seinerzeit auch von „Heiratskonzerten". Dass diese Funktion noch nicht gänzlich ausgestorben ist, beweist folgende Zeitungsanzeige:

„Gewandhäuslerin" (33 J.) mit Anr. S. ll sucht symp. Interessenten f. freien Platz. Vorauss.: Niveau, etwa 40 J. Zuschr. an RA 9846/W. DLK. 7010 Lpz.‚ PSF 240.

Falscher Jubel

 

Bei einer Einreise in England landete die Sondermaschine mit dem Orchester in Manchester und wurde von einer großen Menschenmenge lautstark begrüßt; mit Sprechchören‚ Trompetensignalen und Fahnenschwenken jubelten die Massen den aussteigenden Musikern zu. Die Ovationen dauerten jedoch nur so lange, bis die Fans erkannt hatten, dass es sich nicht um die Fußballmannschaft Manchester United handelte, die von einem großen Auslandssieg zurückerwartet wurde.

Quelle:

Gewandhaus zu Leipzig(Hg.): Leipziger Gewandhaus Allerlei. Gewandhausanekdoten, o. J.

Bildnachweis:

Entnommen aus Wikimedia Commons, gemeinfrei.