Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Kultur

Auf zur Nacht, die Wissen schafft!
Auf zur Nacht, die Wissen schafft!
Lange Nacht der Wissenschaften 2018
MEHR
Leipziger Bachfest 2018
Leipziger Bachfest 2018
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Es war eine kühne Idee, 33 Kantaten von J, S, Bach an drei Tagen aufführen zu lassen. Dieser „Kantaten-Ring“ erweist sich nun, allen Unkenrufen zum Trotz, als Verkaufsschlager.
MEHR
Nachlese zum Wave-Gotik-Treffen in Leipzig 2018
Nachlese zum Wave-Gotik-Treffen in Leipzig 2018
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das WGT hat sich zu einem kulturellen Großereignis gemausert. Ganz Leipzig war in Schwarz getaucht, und diese einzigartige Atmosphäre war entstanden.
MEHR
Glückwunsch dem Gewandhausorchester und dem Kapellmeister Andris Nelson
Glückwunsch dem Gewandhausorchester und dem Kapellmeister Andris Nelson
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Sein Amtsantritt fällt mit dem 275. Geburtstag des Gewandhauses zusammen, der mit fünf Konzerten in den Festwochen gefeiert wird.
MEHR
Leipziger Buchmesse 2018 – kurze Nachrichten
Leipziger Buchmesse 2018 – kurze Nachrichten
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Die schon legendäre Leipziger Leselust lockt auch in diesem Jahr viele Besucher an, fast 300 000 sollen es werden. Das Markenzeichen „Leipzig liest“ zieht magisch an...
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Transformation  auch mit Marx erforschen –  zum dynamischen Ansatz politischer Analysen
Transformation auch mit Marx erforschen – zum dynamischen Ansatz politischer Analysen
von Dr. Konrad Lindner
Wäre Werner J. Patzelt in Passau geblieben, wäre er nicht in gleicher Weise dazu herausgefordert gewesen, sich sowohl über die Ursachen für den Crash des Kommunismus als auch über die Gründe für die unübersehbare Krise der westlichen Demokratie Gedanken zu machen.
MEHR
Baumfantasien - die Aquarelle von Hannelore Röhl
Baumfantasien - die Aquarelle von Hannelore Röhl
von Dr. Konrad Lindner
Ob Bäume bizarr in die Höhe ragen oder Kirchtürme die Wolken zu kitzeln scheinen, ihre Zeichnungen lassen die Betrachter still verharren und versetzen sie in eine leise wie eindringliche Poesie der Farben.
MEHR
Beiträge zum  Reformationsjubiläum
Beiträge zum Reformationsjubiläum
Im Jahr 2017 widmen sich unterschiedliche Veranstaltungen an der Universität Leipzig dem Reformationsjubiläum, lesen Sie hier:
MEHR
Leipzig sah Pfingsten immer Schwarz - Bildergalerie
Leipzig sah Pfingsten immer Schwarz - Bildergalerie
Der morbide Charme der schwarzen Szene lockte nicht nur deren Jünger nach Leipzig, sondern auch viele Tausende Schaulustige.
MEHR
Leipziger Buchmesse 2017
Leipziger Buchmesse 2017
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche für Leser, Autoren und Verlage fand in diesem Jahr vom 23.03. bis 26.03.2017 statt. Es stand unter dem Motto: [Es] liest sich gut.
MEHR
Eine Pfingstrose für Tilda Sophie
Eine Pfingstrose für Tilda Sophie
von Nina Vogt, Christin Kieling
Die zweijährige Tilda Sophie hat im Botanischen Garten eine Patenpflanze, eine Pfingstrose, um genau zu sein. Dass Tilda Sophie an einem Pfingstmontag geboren wurde, war ausschlaggebend für die Wahl der Pflanze...
MEHR
Beiträge der Universität zum Reformationsjubiläum
Beiträge der Universität zum Reformationsjubiläum
von Christin Kieling
Verschiedene Ausstellungen, eine Sonderschau und Sonderführungen beleuchten die Beziehungen der Reformatoren Luther und Melanchthon zur Universität.
MEHR