Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Rotweinpunsch

Rotweinpunsch

Vino rosso,Taccuino Sanitatis, Casanatense 4182. Abb.: Via Wikimedia Commons-gemeinfrei.
Vino rosso,Taccuino Sanitatis, Casanatense 4182. Abb.: Via Wikimedia Commons-gemeinfrei.


Bei Schnee und Kälte rühren Sie sich selbst einen Rotweinpunsch oder wie man auch sagt "Glühwein" nach einem alten, erprobten Rezept.

1/4 l schwarzen Tee (nicht so stark) 125 g Zucker

1 Flasche Rotwein (nicht so billig) 3 Nelken

3 Esslöffel Zitronensaft 1/2 Zimtstange

1/8 l guten Rum (evtl. auch Arrak)

Den Zucker löst man in dem frisch gebrühten Tee auf, dann gibt man die übrigen Zutaten dazu und erwärmt alles. Die Gewürze sollen etwas ziehen, aber keinesfalls darf der Punsch kochen.