Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Gaertringen, Prof. Dr. Rudolf Hiller von,

Gaertringen, Prof. Dr. Rudolf Hiller von,

Der Autor (* 1961 in Stuttgart) ist ein deutscher Kunsthistoriker. Er ist seit 2002 Kustos der Kunstsammlung der Universität Leipzig und Leiter der Kustodie.

 

  CURRICULUM VITAE
     
1961  

geb. in Stuttgart

1981 - 1984   Restaurierungspraktikum im Atelier Prof. Dr. Ingenhoff, Tübingen
1987   ICCROM-Kurs „Scientific Principles of Conservation" in Rom
1985 - 1990   Studium der Kunstgeschichte in Tübingen, London und München
1989   Master of Arts am Courtauld Institute der Universität London
1990 - 1991   Graduate Studies am Institute of Fine Arts der New York University
1996   Promotion an der Eberhard Karls-Universität, Tübingen
1995 - 2002   Werkvertrag am Städelschen Kunstinstitut in Frankfurt a. M. über einen Bestandskatalog Italienische Gemälde im Städel 1300-1550, Toskana/Umbrien (zugleich Assoziierter Wissenschaftler am Kunsthistorischen Institut in Florenz, Max-Planck-Institut)
2002   Johann David Passavant-Preis des Städelschen Kunstinstituts für Forschungen zu Perugino und Raffael
seit April 2002   Leiter der Kustodie der Universität Leipzig
2007   Habilitation an der Universität Leipzig und Lehrbefugnis im Fach Kunstgeschichte

Beiträge dieses Autors auf www.leipzig-lese.de: