Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Antoine
de Saint-Exupéry?

Karlheinrich Biermann

Großer Beliebtheit erfreut sich noch heute die Geschichte vom kleinen Prinzen, jenem philosophischen Märchen, das von Liebe, Freundschaft und Tod handelt. Darin geht Saint Exupery der Frage nach dem Sinn des Lebens nach und blickt zurück auf sein eigenes: das Abenteuer einer Bruchlandung, das Überleben in der Wüste, die Sehnsucht nach der verlorenen Liebe … all das war dem Autor nur allzu vertraut.

Fitschen, Prof. Dr. theol. Klaus

Fitschen, Prof. Dr. theol. Klaus

Universität Leipzig: Dekan der Theologischen Fakultät und  Lehrstuhl Neuere und Neueste Kirchengeschichte
1961 Geboren in Scheeßel (Niedersachsen)
   
1980-87 Studium der Evangelischen Theologie in Heidelberg, München und Kiel
   
1987 I. Theologisches Examen
   
1987-89 Abfassung der Dissertation
   
1990-92 Vikarsausbildung in Nürnberg
   
1992 II. Theologisches Examen. Seither Pfarrer der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (beurlaubt)

Vollzug der Promotion an der Universität Kiel nach Veröffentlichung der Dissertation

   
1992-96 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Kirchengeschichte und Kirchliche Archäologie der Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhart Staats)
   
1994/95 Zusätzlicher Lehrauftrag an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
   
1996 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten und Oberassistenten
   
1997 Teilnahme am archäologischen Lehrkurs des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes (EKD-Stipendium)
   
2000 Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor
   
seit 2000 Vertrauensdozent des Evangelischen Studienwerks Villigst
   
2001 Verleihung des Schleswig-Holsteinischen Landespreises für besondere Leistungen in der Lehre
   
2002 Vom Sommersemester an Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Kirchengeschichte (mitsamt der Geschichte des Antiken Christentums) an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
   
2004 Berufung und Ernennung auf diese Professur
   
seit 2004 Mitglied der Kommission der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte

Publikationen und Forschungsprojekte:

http://www.uni-leipzig.de/~kirchge/fitschen/pub.htm