Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot
Strandgut
Ein Inseltagebuch

Berndt Seite

Die Ostsee ist ein Sehnsuchtsort, an dem man seine Gedanken mit dem Meer schweifen lassen kann. Beim Anblick der Wellenbewegungen kommen Erinnerinerungen an das Auf und Ab des Lebens auf. In eindrucks- und stimmungsvollen Bildern beschreibt Berndt Seite in seinem Tagebuch philosophische Reflexionen in Rückblick auf sein privates und poltisches Leben. Das raue und derbe Klima der Ostsee, die verschiedenen Jahreszeiten am Meer haben dabei ihren ganz eigenen Charme und helfen ihm, alte Dinge abzustreifen und wieder zu sich selbst zu finden.

Grund zur Freude

Grund zur Freude

Lene Voigt

Silberhochzeit in Familie
Silberhochzeit in Familie

"Nu guten Tag ooch, herr Balzerich,

Se sein je recht vergniegt", sagte ich.

"Na freilich," meent er, "das is gewiß,

Wo heit' meine silwerne Hochzeit is!"

"De silwerne schone?! Nu sähn Se an!

Schon fimf'nzwanz'g Jahre Ehemann!

Da gratelier' ich Se ooch recht scheen!"

Er nickte un dad ganz strahlend aussehn,

"Mr denkt doch" -- so sagte Herr Balzerich,

"'s Schlimmste hat mr nu hinter sich...!"

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Silvesterbunsch
von Lene Voigt
MEHR
Dr Erlgeenich
von Lene Voigt
MEHR
Der große Schlussvergaufsdag
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
's Gewandhaus
von Georg Bötticher
MEHR