Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Bötticher, Georg

Bötticher, Georg

Geboren am 20. Mai 1849 in Jena, gestorben am 15. Januar 1918 in Leipzig.

Er war Grafiker, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler sowie ein bekannter Verfasser von humoristischen Schriften, die er teilweise im sächsischen Dialekt geschrieben hat.

Am Neuen Rathaus in Leipzig hängt eine Gedenktafel, gestiftet vom Künstlerbund der Leoniden, den er mit anderen 1909 gegründet hatte.

Sein Sohn Hans wurde unter dem Namen Joachim Ringelnatz bekannt.