Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Unternehmen

Unternehmen als Hoffnungsträger für die Stadt

VEB BBG Leipzig
VEB BBG Leipzig
von Dr. Jürgen Lucius
Nach mehreren fehlgeschlagenen Privatisierungen ist jetzt die BBG GmbH & Co.KG in den Familienbetrieb der Amazone Gruppe eingegliedert und produziert sehr erfolgreich Bodenbearbeitungsgeräte und Spritzmaschinen.
MEHR
 Die Buntgarnwerke in Leipzig–Plagwitz
Die Buntgarnwerke in Leipzig–Plagwitz
von Hans-Joachim Böttcher
Zum Tag des Denkmales: Sachsen ist das Kernland der Industrialisierung Deutschlands. So verwundert es nicht, dass noch heute in Leipzig Deutschlands, wenn nicht gar Europas größtes Industriedenkmal aus der sogenannten Gründerzeit steht: der Komplex der ehemaligen Buntgarnwerke.
MEHR
Die ersten homöopathischen Apotheken in Leipzig
Die ersten homöopathischen Apotheken in Leipzig
von Hans-Joachim Böttcher
Das kleine pharmazeutische Museum im Thomaskirchhof 12 mit einer kleinen, aber feinen Ausstellung wurde im Jahr 1999, für alle Interessierten zugänglich, neu eröffnet. Zusammen mit einem Restaurant im historischen Apotheken-Interieur hat es einen eigenen Charme.
MEHR
Ausstellung zur Firmengeschichte
Ausstellung zur Firmengeschichte "Adolf Bleichert"
Das Sächsische Staatsarchiv in Leipzig, Schongaustr. 1, in der Nähe des Paunsdorf-Centers, verlängert die Ausstellung wegen der großen Nachfrage bis zum 15. April
MEHR
Adolf Bleichert und sein Werk
Adolf Bleichert und sein Werk
von Dr. Manfred Hötzel
Die spannende Geschichte der Firma begann 1874 in einem kleinen Ingenieurbüro
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Die Neue Messe
Die Neue Messe
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Zur Entwicklung der Leipziger Messe
MEHR
Der Hauptbahnhof
Der Hauptbahnhof
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Er ist nicht nur eine "Kathedrale des Verkehrs", sondern auch ein attraktives Einkaufszentrum.
MEHR

kommunal, gewerblich, privat