Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten 

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

Über die Gose

Über die Gose

Gedicht von Erwin Bormann, 20er Jahre des 19. Jahrhunderts

Plakat in der Gosenschenke Foto: W. Brekle
Plakat in der Gosenschenke Foto: W. Brekle
 
		
                Wennste probst der Gose Saft,
		wappne dich mit Heldenkraft!
		Denn de weest nich, wärd dei Magen
		Ja und Amen dazu sagen.
		Drum bevor de rechte Hand
		Noch ums Stengelglas sich wand,
		leg aus Vorsicht deine linke
		uff de Stuwendierenklinke !

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Silvesterbunsch
von Lene Voigt
MEHR
De Leibz'ger Farwen
von Edwin (Pseudonym: Bliemchen) Bormann
MEHR
Friehlingslied
von Ursula Drechsel
MEHR