Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Horst Nalewski
Kennst du Rainer Maria Rilke?
Der schwere Weg zum großen Dichter

Der junge Rilke wächst in Prag auf undentwächst den bürgerlichen Vorstellungen seiner familiären Umgebung. Auf der stetigen Suche nach sich selbst, findet er Halt im Schreiben und schreibt viel. "Der schwere Weg zum großen Dichter" ist hier verständlich und interessant dargestellt.

Spätherbstnebel

Spätherbstnebel

Heinrich Heine


Spätherbstnebel, kalte Träume,

überfloren Berg und Tal,

Sturm entblättert schon die Bäume,

und sie schaun gespenstisch kahl.


Nur ein einz‘ger, traurig schweigsam

einz‘ger Baum steht unentlaubt,

feucht von Wehmutstränen gleichsam,

schüttelt er sein grünes Haupt.


Ach, mein Herz gleicht dieser Wildnis,

und der Baum, den ich dort schau

sommergrün, das ist dein Bildnis,

vielgeliebte, schöne Frau!

Bildnachweis

Beide Abb. sind Wikimedia entnommen, sie sind gemeinfrei.

Kopfbild: Urheber Dick Mudde

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Narziss
von Florian Russi
MEHR
Sommerbild
von Friedrich Hebbel
MEHR
Musik
von Rainer Maria Rilke
MEHR
Idylle.
von Hans Christian Andersen
MEHR