Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de
Unser Leseangebot

Die Jahreskinder

Singen Bewegen Gestalten

Hg. Carolin Eberhardt

Kinder brauchen Lieder, denn Singen macht sie stark fürs Leben. Längst ist nachgewiesen, dass Kinder, die viel singen, ausgeglichener, intelligenter und selbstbewusster werden. Ein Liederbuch für Kinder mit den bekanntesten Liedern durch die vier Jahreszeiten; mit bunten Illustrationen und Ausmalbildern.

Spätherbstnebel

Spätherbstnebel

Heinrich Heine


Spätherbstnebel, kalte Träume,

überfloren Berg und Tal,

Sturm entblättert schon die Bäume,

und sie schaun gespenstisch kahl.


Nur ein einz‘ger, traurig schweigsam

einz‘ger Baum steht unentlaubt,

feucht von Wehmutstränen gleichsam,

schüttelt er sein grünes Haupt.


Ach, mein Herz gleicht dieser Wildnis,

und der Baum, den ich dort schau

sommergrün, das ist dein Bildnis,

vielgeliebte, schöne Frau!

Bildnachweis

Beide Abb. sind Wikimedia entnommen, sie sind gemeinfrei.

Kopfbild: Urheber Dick Mudde

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Herbst
von Theodor Fontane
MEHR
Das Ebenbild
von Gotthold Ephraim Lessing
MEHR
Idylle.
von Hans Christian Andersen
MEHR
Die beiden Hummeln
von Florian Russi
MEHR
Großstadt-Weihnachten
von Kurt Tucholsky
MEHR