Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Sächsisches Tanzliedchen

Sächsisches Tanzliedchen

Lene Voigt

Danzen is ä Haubtvergniechen,

Ob mer jung, ob alt,

Wenn so hibsch de Gittel fliechen

Uns Orschäster schallt.


Heisa, wie de Oochen funkeln

Un de Bäckchen gliehn.

Mancher Jinglink dut schon munkeln

Von dr Liewe gihn.


Amor sitzt uff ner Bosaune,

Schbannt dn Boochen an

Un drifft nach Lust un Laune

Schmunzelnd Weib un Mann.

Quelle:

Voigt, Lene: Mir Sachsen! Band II, Verlag A. Bergmann, Leipzig o. J.