Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot
Reden wir von der Liebe

Florian Russi (Hrsg.)

Liebe ist ein Thema, das jeden berührt...Ein manchmal ernüchterndes und zugleich poetisches Buch.

Leipziger Buchmesse 2017

Leipziger Buchmesse 2017

Dipl.-Päd. Ursula Brekle

Das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche für Leser, Autoren und Verlage fand in diesem Jahr vom 23.03. bis 26.03.2017 statt. Es steht unter dem Motto: [Es] liest sich gut.

Zur Eröffnung der Buchmesse war der französische Schriftsteller Mathias Enard im Gewandhaus zu Leipzig vom Oberbürgermeister Burghard Jung mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet worden.

Die Schriftstellerin Natascha Wodin war mit dem Leipziger Buchmessepreis in der Kategorie "Belletristik" ausgezeichnet worden. Sie bekam die mit 15.000 Euro dotierte Ehrung für ihren Roman "Sie kam aus Mariupol".

Der Preis in der Kategorie Sachbuch ging an Barbara Stollberg-Rilinger für ihre "bahnbrechende" Biographie über die Habsburgerin "Maria Theresia". Viel Lob erhielt Eva Lüdi Kong für ihre Übersetzung des populärsten Buches der chinesischen Literatur "Die Reise in den Westen", Zurecht gewann sie dafür den Preis in der Kategorie Übersetzung.

Aus der Vielzahl der Veranstaltungen stellten wir nur zwei detailiert vor. Unter dem Link http://www.leipziger-buchmesse.de/ fanden Sie mehr Informationen. Hier fanden Sie auch das interessante Programm von "Leipzig liest" in der Sächsischen Akademie.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.saw-leipzig.de/de/aktuelles/veranstalt...

http://www.leipziger-buchmesse.de/leseorte/648/ver...


Donnerstag, 23. März 2017, 17:00 Uhr

DER LUTHERWEG IN SACHSEN

Entdeckungen im Mutterland der Reformation

Bernd Görne und Andreas Schmidt haben alle 27 Stationen des im

Jahr 2015 eröffneten Lutherwegs in Sachsen besucht. Die Autoren

luden mit ihrer Publikation zu einer spannenden Entdeckungsreise

durch das Kernland der Reformation ein.

Ort: ReiseMission, Jacobstraße 10

Eintritt frei.

Bernd Görne, Andreas Schmidt

Der Lutherweg in Sachsen

Entdeckungen im Mutterland der Reformation

144 Seiten mit zahlr. Abb.‚ FIexcover, € 10,00

ISBN 978-3—374—04852—6

Samstag, 25. März 2017, 18:00 Uhr

DEIN IST ALLEIN DIE EHRE

Johann Sebastian Bachs
geistliche Kantaten erklärt

Konrad Klek präsentierte den Abschluss der kenntnisreichen und profilierten Auslegung aller geistlichen Bachkantaten. Mit Band 3 sind nun sämtliche geistlichen Kantaten erschlossen — ein Höhepunkt für alle Bachliebhaber!

Der Autor bespricht die Kantaten wieder in der mutmaßlichen Reihenfolge ihrer Leipziger Aufführung. Er benennt die Eigenheiten der mit abgedruckten Libretti und profiliert Bachs Akzentuierungen bei der Vertonung. Separat überlieferte Frühwerke sind in einem Anhang erfasst.

Ort: Zimeliensaal im Grassimuseum,

Johannisplatz 5—11 Eintritt frei.

Konrad Klek

Dein ist allein die Ehre

Johann Sebastian Bachs geistliche Kantaten erklärt

Bände 1—3 (Set), Hardcover, € 50,00

ISBN 978—3674—04918-9