Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

 

Friedrich W. Kantzenbach

Erfundenes Glück

Der Autor beschäftigt sich auf lyrischem Weg mit den essentiellen Dingen des Lebens. Er reflektiert seine reichen literarischen Begegnungen und verarbeitet Reiseerlebnisse und persönliche Bekanntschaften mit Menschen, die ihn beeindruckten. Zunehmend durchdringen die Themen Krankheit, Tod und Vergänglichkeit seine Texte.

 

Euen, Claudia

Euen, Claudia

Die Journalistin stellt sich selbst vor:

Claudia Euen, Journalistin, lebe in Leipzig; geboren 1979; Dritte Generation Ost; Studium “Europäische Medienkultur” in Weimar und Lyon; Weltenbummlerabsichten; Entwicklungshelferin in Vietnam; finde, dass die Geschichten der anderen erzählt werden müssen, um das große Ganze zu verstehen; Chefredakteurin Kreuzer - das Leipziger Stadtmagazin, being here and there, seit 2012 große und kleine Geschichten aus Kultur und Gesellschaft für Deutschlandfunk, DRadio Wissen, MDR, SWR, SPIEGEL ONLINE, Sächsische Zeitung, DAS MAGAZIN, Player Leipzig; suche Menschen, die nicht wissen was sie tun; 2013: Teilnehmerin TP2-Talentpool - Ausbildung in Drehbuch, Regie und Filmproduktion; suche Menschen, die wissen was sie tun; moderiere Filmpremieren, Podiumsdiskussionen, politische Salons und alle anderen Veranstaltungen, bei denen viele zu Wort kommen wollen; Freude am Gärtnern und Tanzen, 2015: Stipendiatin der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (Dokumentarfilm); 2015: Projektförderung für Dok-Film: “Im Schatten des Apfelbaums”

Beiträge dieses Autors auf www.leipzig-lese.de: