Leipzig Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.leipzig-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Bibliotheken

100 Jahre Deutsche Nationalbibliothek
100 Jahre Deutsche Nationalbibliothek
von Dipl.-Päd. Ursula Brekle
Das gedruckte Buch wird insbesondere für Studierende und Wissenschaftler unersetzbar bleiben. Die Deutsche Nationalbibliothek wird weiter zu den größten Bibliotheken der Erde gehören.
MEHR
Bibliotheca Albertina - In alter Pracht wiederhergestellt
Bibliotheca Albertina - In alter Pracht wiederhergestellt
von Dagmar Heinicke
Die von 1887 bis 1891 errichtete Bibliotheca Albertina in der Beethovenstraße - stark kriegszerstört und jetzt vollständig wieder hergestellt - gehört zu einem bedeutenden städtebaulichen Ensemble: dem Leipziger Musikviertel.
MEHR